Elternzeit früher beenden, frage zum Elterngeld - Hilfe -

Hey
Ich habe jetzt lange hin und her überlegt und komme immer mehr zu dem Entschluss, dass ich evtl gerne wieder eher anfangen möchte zu arbeiten. Ich liebe es die Zeit mit meinem Sohn zu verbringen, aber mir fehlt da was im Leben.
Mein Sohn ist im August 19 geboren und angemeldet habe ich Elternzeit bis zum 16.06.21.
Nun möchte ich ggf wieder ab Januar arbeiten ( vorrausgesetzt AG ist mit einverstanden etc.)
Bevor ich aber irgendwas ansprechen will, habe ich fragen, die mir google irgendwie nicht so beantworten kann, zum mindestens nicht so speziell, aber ihr könnt das vielleicht :D
meine erste frage wäre :

1)Gibt es Nachteile finanziell, sollte ich jetzt die EZ verkürzen?

und

2)Ich habe Elterngeld plus beantragt, bekomme ich den Rest ausgezahlt ? Habe das mal gehört und weiß nicht , ob das stimmt. Wenn ja, muss man das beantragen oder nimmt das dann so seinen Lauf?

Ich danke schon mal im Voraus, falls jemand diese Fragen beantworten kann.

1

Willst du wieder Vollzeit einsteigen oder Teilzeit?
Bei Teilzeit kannst du mit 7 Wochenfrist TZ in EZ anmelden, da darfst du 15 bis Max 30 Wochenstunden arbeiten. Daneben kannst du weiter dein EG Plus beziehen, evtl wird dir aber was abgezogen, das hängt von deinem Einkommen ab...

2

Danke für deine Antwort.
Ja, das weiß ich, dass das geht.
Ich würde nur wirklich gerne meine EZ komplett beenden und mit einer
3/4 Stelle oder eben einer halben stelle anfangen.
Denn wenn ich während der EZ arbeite in TZ, dann habe ich nicht wirklich so viel mehr Geld, da ich die Abzüge habe...

3

Du vermischt wie so viele Elternzeit und Elterngeld!

In deiner Situation ist zu raten, die Elternzeit eben nicht zu beenden sondern ihre Vorzüge zu genießen!

Dein Elterngeld kannst du dir in Basiselterngeld umwandeln lassen oder Elterngeld Plus weiterhin beziehen, da hier die Anrechnung garnicht so dramatisch ist wie du glaubst.

weitere Kommentare laden
7

Es gibt keine finanziellen Nachteile, aber auch keine Vorteile?! Deswegen bleib doch einfach in Elternzeit und arbeite bis zu 30 Stunden die Woche.

11

Ich glaube ich bin in einer ähnlichen Situation wie du:
Ich möchte ab nächsten Monat vorzeitig wieder anfangen stundenweise zu arbeiten und würde eigentlich noch bis September Elterngeld plus bekommen, habe es jetzt auch schon über ein Jahr bekommen.
Ich habe jetzt bei meiner Elterngeldstelle jemanden erreicht und nachgefragt und ich kann einfach jetzt rückwirkend meine Elterngeld plus Monate in basiselterngeldmonate umwandeln und bekomme den restlichen Betrag dann ausgezahlt. Das sollte ja bei dir dann auch so funktionieren :-)

12

Ah vielen Dank! Das hilft mir wirklich weiter 😊

14

Genau das haben die weiter oben ja auch schon welche geschrieben 😊

Top Diskussionen anzeigen