Schwanger in EZ: nur Basiselterngeld?

Hallo ihr lieben,

Meine Tochter kam im Juni 2019 zur Welt, ich habe bis einschließlich September 2020 Elterngeld bezogen und meine Elternzeit läuft im Februar 2021 aus.

Nun bin ich erneut schwanger und habe gehört, dass mir jetzt nur das Basiselterngeld zusteht, da es schon so lange her ist, dass ich gearbeitet bzw Geld verdient habe. Ist das korrekt?

Freue mich über eure Antworten 🤗🍀

1

Wann hast du denn ET, wann fängt der neue Mutterschutz an und ab wann gehst du wieder arbeiten ?

2

Der ET ist der 3.06.
Arbeiten würde ich wieder ab dem 01.02 bis zum Mutterschutz.

3

Es zählen wie immer die letzten 12 Monate vor Beginn Mutterschutz. Das müsste bei dir ja im April sein. Also wird der Verdienst von Februar und März mit eingerechnet. EZ ohne Verdienst oder Elterngeld geht leider mit 0 Euro rein. Ebenso manche Monate mit Elterngeldbezug. Hat man nur Basiselterngeld bekommen kann man 12 Monate ausklammern, bei EG plus 14 Monate. Da du 16 Monate EG Bezug hattest nehme ich an du hattest auch EG plus? Dann werden die Monate 1-14 ausgeklammert also Juni 2019 bis Juli 2020. Für August 2020 bis Januar 2021 werden dann 0 Euro berechnet. Damit kommst du aber ja nur auf 8 Monate, die fehlenden 4 kommen dann von vor dem Mutterschutz von Kind 1 dazu. Du wirst also 6 Monate mit 0 Euro und 6 Monate mit Verdienst haben. Das ergibt in der Summe sicher mehr als das Mindestelterngeld und der Geschwisterbonus kommt auch noch mal dazu. Hoffe ich konnte dir weiter helfen. LG

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen