Frage zum beschäftigungsverbot

Guten morgen meine lieben.
Hat einer von euch schon sehr früh ein bv vom arbeitgeber bekommen?
Bin heute 7+6 und hab seit letztem woen einen krankenschein wegen hämatomblutungen.
Meine arbeitskollegin hat mir schon erzählt das mein chef es gut finden würde wenn ich zuhause bleibe.
Aber ich muss definitiv nach der geburt 2 jahre zuhause bleiben und kann mir daher im vorfeld keine gehaltskürzung erlauben.
Wie sieht es finanziell im bv aus?
Bekommt man 100% sein gehalt weiter oder muß ich mit kürzungen rechnen?
Sorry das es so lang wurde.
Danke fürs lesen.
Lg ao1982 mit 🌟 im herzen und kämpfermaus im bauch (7+6)

1

Hallo ,
Also ich kenne es nur so , da du bei einem BV ganz normal dein Gehalt bekommst .

Ich habe eins bekommen wegen Einzelhandel und Corona . ( Beschluss der betriebsärzte ) und dann ganz normal mein Gehalt bekommen .

3

Oh super. Danke für deine antwort.
😊😊 dann brauch ich ja keine angst zu haben.😙

2

Hallo meine Liebe.

Ich bin aktuell 7+5 und habe mein BV seit letzte Woche Montag vom Arbeitgeber. Da war ich 6+5.
Also sehr früh. Aber nach dem langen Weg wollte ich kein Risiko eingehen.
Wobei meine Arbeitskolleginen, die in letzter Zeit (normal) schwanger geworden sind, alle so früh zu hause geblieben sind.

Finanziell darf dir kein Nachteil durch die Schwangerschaft entstehen. Du bekommst den Durchschnitt von deinen letzten 3 Monaten Nettolohn weiterhin ausgezahlt.
Den Arbeitgebern ist ein BV lieber als AU, da sie sich das Geld von der Krankenkasse zurückholen.

Fals du es noch nicht mitteilen willst und es weiter über AU laufen lässt, Pass auf, dass du nicht ins Krankengeld fällst. Das kann sich dann auf dein Elterngeld auswirken.

Ich hoffe das war verständlich 🙈
Falls du noch Fragen hast, gerne melden. 😘

4

Vielen vielen dank.
Mein chef weis auch seit 6+2 bescheit. Leider kam die blutung dazwischen.
Wollte nur nicht unvorbereitet in das gespräch mit dem chef gehen. Und diese frage hat mich sehr beschäftigt. Da ich 2 jahre zuhause bleiben muss und auch möchte. Und im internett findet man nix zum thema bv. Doof aber egal.
Werde wohl in den nächsten tage das gespräch mit meinem chef suchen.
Danke schön für deine hilfe.

5

>>>Und im internett findet man nix zum thema bv.<<<


"Ungefähr 266.000 Ergebnisse (0,41 Sekunden)" ;-)

weitere Kommentare laden
6

Hallo.

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

Die Blutungen können jederzeit wieder aufhören. Wenn es zu gefährlich wäre, würde dich ja dein Gyn ins BV schicken. Das hat dein Chef nicht zu entscheiden. ER könnte dich nur ins BV schicken, wenn er dir keine mutterschutzgerechten Arbeiten zuweisen könnte.

LG

12

Danke für deine antwort.
Dann mach ich mir keine gedanken mehr.😁

7

Hallo!

Ich bin in BV seit 6+2.Da hat das Herzchen geschlagen und da habe ich es auch gemeldet.Ist bei uns ganz normal,arbeite in einen großen Privatunternehmen,der Betriebskitas für die Firmen betreibt.Wir melden es alle sofort wg Immunschutz gegen Kinderkrankheiten und heben,u.Ä. Ich bin nicht gegen alles Immun,2 Tage später hatte ich mein BV von dem Betriebsarzt gehabt.
Ich kriege ganz normal 100% Lohn ausgezahlt,wo die Firma jetzt 3 Monate fast in der Kurzarbeit war hatte ich auch nach wie vor 100 % Lohn.
Für den Arbeitgeber lohnt sich mehr dich ins BV zu schicken als ständige AU zu riskieren.Die holen sich das komplett von der KK.Mein AG hat sich auch schon jmd auf mein Platzt vorerst geholt,da war ich in dem 4.Monat.Stelle in der Gruppe ist abgedeckt und alle sind zufrieden.

Lg,Gati mit Minimädl #herzlich 30+6

13

Vielen dank. 😁 das hilft mir weiter.

8

Hallo liebes

Ich hab auch in der 7 ssw BV vom Arbeitgeber erhalten und mein Gehalt weiter bekommen außer halt die Feiertags/ Wochenends Zuschläge nicht...

Liebe Grüße Melanie mit Krümel 26+3

9

Im BV solltest du auch die durchschnittlichen Zuschläge weiter erhalten.

14

😁danke das beruhigt mich sehr.

10

Das Geld bekommst du weiterhin und auch den Urlaub übernimmst du bis du aus der elternzeit wieder da bist .
Drücke dir die daumen das es dir bald besser geht.
Glg und eine schöne kugelzeit🤗

15

Danke danke danke😁😁😁

11

Ich war auch ziemlich früh im BV! Du bekommst stinknormales Gehalt bis zum
Mutterschutz. Auf dem Papier bist du anwesend!! Du kannst dich also entspannt zurücklegen und es genießen. Ich hatte sogar Weihnachtsgeld bekommen. Auch deine Urlaubstage die dir bis Ende Mutterschutz zustehen dürfen dir nicht gestrichen werden! Hoffe es hilft dir weiter.

16

Vielen lieben dank. Und meine restlichen urlaubstage die ich dieses jahr nicht nehmen kann kann ich dann 2023 nehmen wenn ich dann wieder arbeiten gehe nehmen. ?! Hammer. Danke

28

Ja genau die dürfen sie dir nicht streichen. Ich hab noch 8 Tage Rest aus 2018 und dann stehen mir noch die Tage aus 2019 bis Ende Mutterschutz (20.7.) zu. Ich fange auch erst nächstes Jahr wieder an!

21

Also ich bin seit Ende März im BV und bekomme zwar mein Gehalt doch dieses wurde errechnet aus meinem gehalt vor dem BV (13 wochen) mir fehlen jetzt jeden monat um die 150 euro netto

22

Dann solltest Du dieses Versehen bei Deinem Arbeitgeber ansprechen.

23

So wird das berechnet...da liegt kein Fehler vor...

weitere Kommentare laden
25

Ganz normales Gehalt zu 100% 👌🏻

27

😙 danke

Top Diskussionen anzeigen