Corona: arbeitet ihr Schwangeren weiter wie vorher?

Liebe Schwangere,

arbeitet ihr seit Bekanntgabe eurer Schwangerschaft weiter wie vorher? Oder gab es Schutzmaßnahmen? BV? Krankschreibung? Wenn ja, was macht ihr beruflich?

Liebe Grüße

1

Ich arbeite als MFA.
Seit Corona keinen Patienten Kontakt mehr.
Und jetzt habe ich ein Teilzeit BV bekommen, weil es einfach kaum Patienten ferne arbeit gibt.
Dein Chef muss eine Gefahrensbeurteilung erstellen und dir einen Puplikumsverkehr freien Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. Ist dies nicht möglich muss er ein BV ausstellen.
Nach zu lesen hier z.b hier:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-mutterschutz.php

5

So steht das in deinem Link aber nicht, es ist abzuwägen, wie hoch das Risiko im Einzelfall ist und zudem den Veränderungen in der Pandemielage anzupassen!

6

"Dieses Schutzniveau ist auch am Arbeitsplatz einer schwangeren Frau zu gewährleis-
ten, in dem dort ein vermehrter Personenkontakt ausgeschlossen wird und in Kranken-
häusern, Arztpraxen oder ähnlichen Betrieben des Gesundheitsdienstes die Tä-
tigkeiten zudem patientenfern erfolgen. Kann dieses Schutzniveau am Arbeitsplatz einer
schwangeren Frau nicht gewährleistet werden, hat der Arbeitgeber der Frau gegenüber
ein betriebliches Beschäftigungsverbot auszusprechen, sofern eine Beschäftigung bei-
spielsweise an einem Telearbeitsplatz nicht möglich ist"

2

Ich bin im Büro und durfte mit Bekanntgabe der Schwangerschaft normal weiter arbeiten.
Dann hat sich unser Landkreis zum Corona Hotspot entwickelt. Das Gesundheitsamt hat dann die Beschäftigung von Schwangeren im Büro untersagt, entweder Homeoffice oder Beschäftigungsverbot. Seit Ende April bin ich daher im Homeoffice.

11

Okay, das ist doch eine gute Lösung!

3

Bin in der Altenpflege und es hat sich für mich nichts geändert.

10

Das ist krass. Gerade in der Pflege wird doch i.d.R. ein BV ausgesprochen, oder?

14

Ich habe in beiden Schwangerschaften bis zur 26./27. SSW auf Intensivstation am Patientenbett gearbeitet. Bei uns gibts kein BV vom AG.
Meine jetzige SS werde ich nächste Woche mitteilen, aber auch dann werde ich wohl normal weiterarbeiten müssen

4

Seit Mitte März hat mich mein AG unter voller Lohnfortzahlung Heim geschickt. Jetzt ist Mutterschutz. Thema arbeiten erledigt.

Ich wäre gerne weiter arbeiten gegangen.

9

Was machst du beruflich?

13

Betriebswirtin im öffentlichen Dienst. Rathaus. Grosse Stadt.

7

Bin Lehrerin an einer Oberschule. Bei mir hat sich absolut nichts geändert. Sogar meine Aufsichten schieb ich nach wie vor.

Auch den MuPa wollte die Chefin erst nach dem nächsten Termin 🤷‍♀️

8

Kurios. Meine Freundin ist Lehrerin an einer Grundschule und musste sofort ins BV.

12

Ist zumindest in NRW sehr ungewöhnlich

weitere Kommentare laden
16

Mitte Februar hat der Betriebsarzt mir das BV verordnet. Bin Abteilungsleiterin im Einzelhandel und hab noch 8 Wochen vor mir😊

21

Ich arbeite als Kinderpflegerin in einer Förderschule in Bayern und wurde nach Bekanntgabe der Schwangerschaft sofort ins BV geschickt. Normalerweise gibt es nur ein BV wenn keine Antikörper gegen Röteln usw. vorhanden sind, aber durch Corona gibt es bei uns ein absolutes BV egal wie der Antikörper Test ausfällt.

Top Diskussionen anzeigen