Wann 2. Kind, wegen Elterngeld

Hallo ihr lieben,

ich habe am Mittwoch schon ET von unserem 1. Sohn ☺️ Eigentlich haben wir geplant 18 Monate in Elternzeit zu gehen. Jedoch stellt sich jetzt uns die Frage, wann wir am besten wieder anfangen sollten bzw. wann es am meisten Sinn macht mit dem 2. Kind zu proben ohne dass wir finanzielle Einbußen hätten. Ich hoffe ihr versteht was ich meine 😅
Muss ich ein Jahr wieder voll arbeiten, damit mein Elterngeld beim zweiten Kind nicht geringer ist oder gibts da noch eine andere Möglichkeit?

Liebe Grüße

1

Andere Möglichkeit: Quasi direkt nach der Geburt wieder loslegen

2

Aber habe ich dann nicht Probleme mit dem Elterngeld? 😅

3

Bei Basiselterngeld dürfen zwischen den beiden Geburten maximal 14 Monate, bei Elterngeld plus maximal 16 Monate liegen. Also unter der Voraussetzung, dass du Mutterschaftsgeld beziehst oder Besoldung bekommst.

4

Bedeutet also, in Spätestens 5 Monaten wieder schwanger werden? Und dann würde ich genau das gleiche Elterngeld erhalten wie beim ersten Kind? 😅

5

In der Theorie schon

6

Hi,

finanzielle Einbußen sind blöd, aber ich würde sagen: erstmal Kind 1 entbinden und ein paar Monate schauen wie es läuft.

Ich bin 11 Monate nach Geburt 1 wieder schwanger geworden und es ist echt kein Zuckerschlecken mit 2 so kleinen. Ich war 1 Jahr in EZ und vom Elterngeld her habe ich beim 2. Kind nur 50 Euro weniger bekommen als vorher (habe zwischen Geburt 1 und 2 noch 5 Monate Teilzeit gearbeitet).

Alles Gute

7

Hi, ich habe dieselbe Frage. Nur ich werde Elterngeld beziehen, also keine Partnermonate. Das sind ja dann also 10,8 Monate nach der Geburt.... der Mutterschutz 6 Wochen vorher zählt ja auch schon dazu. Geld gibt es also in dem Fall nur die 10,8 Monate oder gestreckt 20 Monate. In der Zeit sollte also das zweite Kind geboren werden, sonst bekommt man nicht dieselbe Höhe.

Habe ich mich da richtig informiert?

8

Falsch.

1. zählt natürlich der Mutterschutz VOR der Geburt NICHT zum Elterngeld

2. werden beim Elterngeld Plus maximal 14 Monate Elterngeld ausgeklammert, nicht alle Elterngeld Plus Monate!

Top Diskussionen anzeigen