Elterngeld

Hallo ihr Lieben,
Ich habe mal eine Frage zu dem Thema Elterngeld und Zuschüsse.

Ich bin zurzeit in einem Beschäftigungsverbot in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis (erst seit 1.4. Neue Arbeit) und mein Mann beginnt im August eine Ausbildung.
Ich frage mich, da er sehr wenig Geld bekommen wird und ich Elterngeldplus beantragen wollte, wie das funktionieren soll mit 2 Erwachsenen und einem Baby mit so wenig Geld über die Runden zu kommen?

Darf ich in der Elternzeit einen Minijob machen, obwohl ich in einem bestehenden Arbeitsverhältnis bin?
Oder gibt es sonstige Unterstützung, falls das nicht funktioniert?

Bin noch so planlos, aber so viel am nachdenken🙉

LG Cutie98 💕

1

Gibt ja diverse Zuschüsse (Wohngeld, Kinderzuschlag) ... ansonsten kannst du halt nicht so lange in Elternzeit gehen.

3

Vielen Dank für deine Antwort

2

Du darfst in der Elternzeit arbeiten, bei Deinem AG, oder auch bei einem anderen, wenn Dein AG dem zustimmt. Dein Verdienst wird auf das Elterngeld angerechnet. Mit Elterngeldrechnern aus dem Netz kannst Du herausfinden, wieviel Du verdienen kannst, ohne, dass es sich auf den Elterngeldbezug auswirkt.
Du kannst auch Basiselterngeld nehmen und Dir ggf einen Teil davon selbst zurücklegen. Dann bist Du im zweiten Elternzeitjahr ganz flexibel, kannst bis zu 30 Wochenstunden arbeiten.

4

Okay vielen Dank 😊

5

Hallo

Hast du dir denn schon ausgerechnet, wieviel Eg Plus du für 22 Monate bekommst?

Der Zeitpunkt der Ss ist etwas unglücklich gewählt, falls geplant.

6

Eine Freundin von mir meinte sie hat bei dem Basis Elterngeld 300€ gekommen und bei dem eg Plus bekäme man 150€
Naja ob der Zeitpunkt jetzt so passend ist sei mal dahingestellt und ändert ja auch nichts an der Situation
Trotzdem lieben Dank 😊

7

Ja, das stimmt. Es sind 22 Monate dann die Hälfte

8

Naja...wie das funktionieren soll? Arbeiten gehen 🤷‍♀️ Sicher nicht der Idealfall aber auch keine Katastrophe und in anderen Ländern zudem völlig normal.

Rechnet doch mal aus was ihr Minimum haben müsst um über die Runden zu kommen und wie viele Stunden du dafür arbeiten müsstest. Vielleicht sind das ja gar nicht so viele (kommt natürlich auf Miete und Co. an).

Ich wünsche euch alles Gute 🍀

9

Danke für die liebe Antwort ☺️

Ja ich möchte auf jeden Fall arbeiten gehen, aber ich arbeite im Krankenhaus und habe deshalb gefragt, ob ich woanders einen Minijob machen darf.
Kenne mich leider in der Hinsicht nicht aus und bin auch das erste mal schwanger, sorry für meine Unwissenheit🙉

Top Diskussionen anzeigen