Kurzarbeit Schwangerschaft

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit letzten Monat in Kurzarbeit. Innerhalb meiner Abteilung gibt es aber 2 die keine Kurzarbeit haben. Ist das zulässig? Eine schwangere darf doch finanziell nicht benachteiligt werden aber das werde ich, da keiner Kurzarbeit hat in meiner Abteilung hat außer ich. Kennt sich da jemand aus?

LG

1

Du darfst aufgrund der Schwangerschaft keine Nachteile haben. Habt Ihr alle den gleichen Job, Aufgabengebiet, Arbeitszeiten und nur Du bist schwanger und in Kurzarbeit? Wie hat Dein Chef das denn begründet?

2

Hallo, ja wir haben exakt die selbe Stellenbeschreibung. Wir sitzen in einem Büro, selbe Aufgaben ect. Alles gleich. Nur das ich seit März im Homeoffice bin weil ich zur Risikogruppe gehöre. Und genauso begründet es meine Chefin weil ich im Homeoffice arbeite und die anderen eben im Büro sind. Liege ich richtig, dass das so nicht in Ordnung ist?

3

Hallo,
wie kannst Du in Kurzarbeit sein wenn Du im Homeoffice arbeitest?

Kurzarbeit bedeutet, dass du keinerlei Arbeitsleistung für einen bestimmten Zeitraum für den AG erbringst.
Also auch kein Homeoffice in der Zeit der Kurzarbeit.

Theoretisch stehst du für die Zeit der angemeldeten Kurzarbeit der Arbeitsagentur zur Verfügung und nicht für den AG.
Um dir mal zu verdeutlichen was Kurzarbeit ist.

Bitte kläre uns mal auf, wie da bei dir die Kurzarbeit berechnet wird!

Gruß
Demy

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen