Elterngeld 1 Jahr - Elternzeit 2 Jahre

Hallo liebe Mami's oder bald Mami's,

Unsere Gedanken kreisen nun über das Elterngeld und die Elternzeit.

Unsere Überlegung ist Elterngeld für 1Jahr und Elternzeit beim AG für 2 Jahre zu beantragen. Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
Die Überlegung ist, EVTL. !! einen Nebenjob auf 450€Basis bei einem anderen AG aufzunehmen. Vielleicht bleibe ich aber auch ganz zu Hause.

Die 450€ Stelle hat mich schon immer sehr gereizt und würde sich mit dem Familienleben wahrscheinlich gut unter einem Hut bringen lassen. Somit würde ich das Jahr für mich als "Findungsphase" nutzen wollen.
Evtl. Täusche ich mich auch und kann dann nach den 2 Jahren EZ doch wieder zu meinem alten AG :D.

Hat das schonmal jemand gemacht? Vor-und Nachteile?

Ist das überhaupt so möglich?

1

Wieso sprichst du nicht mit deinem alten Arbeitgeber, ob du im 2. Jahr dort nicht ein paar Stunden arbeiten kannst? Bei gleicher Arbeitszeit kommt vermutlich dort deutlich mehr bei rum, oder auch 450 EUR bei selber Arbeitszeit, außer du arbeitest dort auch zum Mindestlohn

2

Weil ich schauen will bei welchem AG ich dann nach den 2 Jahren TZ arbeiten möchte ;). Gehaltstechnisch würde es aufgrund Tarifverträgen keine Einbußen geben und es geht auch nicht ums Geld, sondern darum wo ich nach 2 Jahren Elternzeit arbeite. Es kann auch sein, dass ich nichtmal den 450€ Job mache, auf den bin ich auch nicht angewiesen.

3

Das geht so auf jeden Fall. Das einzige ist, dass du bei deinem AG später das beantragen musst, woanders in Elternzeit zu arbeiten und wenn er dich selbst braucht kann er ablehnen.

5

Okay danke das ist ja gut zu wissen :)

4

Evtl etwas unverständlich von mir - also :

Ich habe eine unbefristete Vollzeitstelle als Fachkraft... Bin mir aber nicht sicher, ob ich nach der EZ dort weiter beschäftigt sein möchte und würde nach der EZ wenn dann auch nur in TZ arbeiten.

Daher meine Überlegung:
1Jahr Elterngeldbezug, 2 Jahre EZ beim jetzigen AG beantragen und dann

Option 1: 1 Jahr EG beziehen, 2. Jahr nichts und mich nur um unser Baby kümmern
Oder
Option 2: 1 Jahr EG beziehen, 2.Jahr auf 450€-Basis bei einem anderen sehr interessanten AG arbeiten (450 weil steuerfrei und ich mich ja um unser Baby kümmern möchte) das 2. Jahr arbeiten dient also nur mir zur evtl. Findungsphase

Und nach den 2 Jahren schauen ob ich bei AG1 o. AG2 bleibe 😬 natürlich auf TZ.
Finanziell bleibt es sich gleich da Tarifvertrag

Ich nehme auf jedenfall 2 Jahre Elternzeit(passt finanziell einfach)

6

grundsätzlich geht das. sollte AG2 aber ein Mitbewerber von AG1 sein, kann AG1 deinen Antrag auf TZ in EZ bei anderem AG ablehnen. Das ist zu bedenken.

Top Diskussionen anzeigen