Beruflich verändern wann?

Ich brauche eure Meinung....
Bin seit knapp 13 Jahren in einem Unternehmen, es gab gute und schlechte Zeiten. Fast nur positives. Ich liebe meinen Job, die Verantwortung. Habe ein gutes Gehalt, ein Firmenwagen ,kann b.Bd. Homeoffice machen, aktuell tolle Arbeitszeiten, dem Kig passend. Montag, Dienstag und Freitag 8 bis 14.30 Uhr.
War bis 2016 Vollzeit alleine mit 1 Kollegin, seit 2018 in 50% mit 2 Kollegin.
Es gibt immer wieder Kommunikationsprobleme zwischen uns dreien, und ich merke sehr oft, dass ich nicht zum Team gehöre oder mir Sachen vorenthalten werden.
Letzte Woche erfuhr ich vom Chef, das die 3er Konstellation auf 2 reduziert wird. Und ich, die am längsten da ist, aber nur aktuell 50% gehen mus. Werde in der Firma eine andere Aufgabe bekommen, sehr gross 4000 Mitarbeiter an verdch. Standorten.

Ich überlege was ich nun mache, mich zu bewerben u d in einen anderen Beteich zu gehen,weil das gibt es so hier nicht nochmal oder bleiben in der Firma mit anderen Aufgaben ggf anderen Arbeitszeiten.
Wie merkt man das man gehen sollte... ich bin gerade so durch einander und emotional

1

Ich bin seit 20 Jahren in der selben Firma und kann dir auf Anhieb nicht Mal sagen wie oft ich die Stellen bzw auch Arbeitsbereiche gewechselt habe! Ich habe immer in eine komplett andere Abteilung gewechselt, auch jetzt in der Elternzeit als ich wieder eingestiegen bin, bin ich in eine neue Abteilung gekommen.
Warum sollte es was am Gehalt oder der Arbeitszeit ändern? Soweit ich weiß, sind größere Änderungen nur mit einer Änderungskündigung möglich und so einfach ist das nicht.
Ich würde es mir erst Mal ansehen, kündigen kannst du immer noch. Für mich waren alle Wechsel positiv! Ich habe immer mehr dazu gelernt und kenne mittlerweile deutlich mehr Abläufe und Strukturen in der Firma als viele andere. Dadurch werde ich oft um Rat gefragt und kann ist Probleme lösen.
Nur Mut, sieh es positiv und versuche das Beste daraus zu machen. Ich sehe keinen Vorteil darin, jetzt schon was Neues zu suchen

4

Danke dir. Ich werde mal abwarten was am Diebstag rauskommt.

2

Mal eine Frage: Ist das so einfach machbar? Wie ist das in deinem Vertrag geregelt?

3

Das weiss ich so such nicht. Habe einen Vertrag von meiner Position, keine Ahnung. Würde ich ggf auch anwaltlich Prüfen lassen, nur mit welcher Konsequenz. Schalte ich den Anwalt ein und behalte die Stelle, wie wird mit mir umgegangen???

5

Du kannst dich beraten lassen.

Top Diskussionen anzeigen