Haus zur miete/Nebenkosten

Also wir würden ab Januar ein Haus zu miete bekommen kalt 1100€ das is 20 Jahre alt und is ein Energie Haus...wir haben 4 Kinder und dementsprechend viel Strom etc
..es ist in Fürstenfeldbruck...jetzt is Natürlich die frage ob wir es uns tatsächlich leisten können...mehr als 1400€ wäre für uns schwierig...wisst ihr wie man sowas raus bekommt dass man die Nebenkosten ausrechnen kann? Lg

1

Wir haben den Vermieter gefragt wie viel wir an Betriebskosten Zahlen sollten und er hat sich dann an das orientiert, was die Vormieter verbraucht haben. Vorsorglich haben wir nochmal 30 Euro monatlich mehr ausgemacht. Könnt ihr euch damit nicht an den Vermieter wenden? Und rechnet lieber mit ein bisschen mehr. Dann seid ihr auf der sicheren Seite

2

Ich zahle bei ähnlichem Alter 110€ kalte Nebenkosten, 125 € Gas und 165 € Strom.
Bei zwei Personen.

(Strom ist so hoch, da sehr viele Verbraucher)

3

Also du wirst mehr als 200 Euro an Nk haben.
Bedenke Strom, Wasser, Gas, Versicherungen etc.

4

Und natürlich Grundsteuer

5

und Müllabfuhr!

6

Also ihr habt definitiv mehr als 300 EUR Nebenkosten, kann ich dir jetzt schon sagen. Rechne eher mit 500 EUR NK

7

Was zahlt ihr denn jetzt an Nebenkosten? Das würde ich grob mal 1,5 rechnen.

Wasser / Strom / Müll bleibt ja in etwa gleich. Das ändert sich ja nicht nur weil man umzieht. Heizen könnte teurer werden, im Verhältnis von Fläche jetzt zum Haus. Auch Grundsteuer und Versicherung könnten höher sein.

Grob würde ich aber auch sagen, 300 Euro NK sind zu knapp. Die Summe hatte ich schon fast damals in meiner 65qm Mietwohnung als Nebenkosten zahlen müssen.

8

Bei Wasser und Müll kann sich sehr viel änderen wenn man z. B von einer Gemeide in die nächste zieht.

Wir zahlen "nur" 250 Euro. Eine Gemeinde weiter sind es 410 Euro

9

Ich meinte damit auch, dass sich der eigene Verbrauch nicht ändert, bloß weil man umzieht.
Da brauch man bloß schauen, was nun Wasser, Müll und Strom am neuen Ort mit neuem Vertrag kosten.

weitere Kommentare laden
10

Wir zahlen 350 Euro für Strom/Wasser/Heizung .. Aber zwei kleine Kinder die noch keine "stromgeräte" permanent nutzen

11

Man sagt pro qm 3 Euro Nebenkosten.
Beim Eigenheim sollte man 3 Euro rechnen und 2 Euro pro Monat sparen

12

Puh das wären 530€ ca also den Keller Mitberechnen oder ohne keller

13

Bei 170 qm ist das realistisch.

Beim Keller müsst ihr halt schauen wie ihr in Nutzt. Wie nach isolierung kann es auch weniger sein.

weitere Kommentare laden
15

Wie viele qm hat das Haus denn ?
Und mit was wird geheizt ?

Frag doch die Vermieter, was bisher die Nebenkosten waren.

Ich würde jetzt mal schätzen : 50 Euro Nebenkosten fürs Haus plus Müll/Wasser/heizen/Strom ... ich denke mit 300 Euro werdet ihr nicht hinkommen, eher 400.
Aber 1100 ist doch ein top Preis für FFB.

16

Ja is ne Freundin von einer bekannten und die is extra für uns runter...aber ich glaub sie knabbert da schon etwas daran🙈also mit Keller waren es glaub 177 qm
und Heizung wäre ne Gasheizung

17

Und reine Wohnfläche ?
Der Keller zählt ja nicht zur Wohnfläche dazu.
Wenn du 50 qm für den Keller abziehst ist es ja nicht mehr so unendlich viel Wohnfläche.

Was zahlt ihr denn aktuell für wie viel qm?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen