Elterngeldrechner gesucht 💰

Guten Abend ihr lieben.

Ich bin auf der Suche nach einem Elterngeldrechner der "sehr genau" ist. Irgendwie gibt es sehr viele im Internet & jeder kommt auf ein anderes Ergebnis 😑🙄

Danke im Voraus. Schönen Abend 😀

1

Ich kenne keinen. Aber du nimmst deine letzten 12 GehÀlter und rechnest die zusammen. Dann teilst du das durch 12 und von der Summe rechnest du 67% . Wenn du jeden Monat das gleiche Nettoeinkommen hast, kannst du dir das addieren der letzten 12 Monate sparen.

2

Hallo,
67 Prozent ist nicht immer korrekt es kommt drauf an ob du wenig oder vielverdiener bist.

TE: geh auf die offizielle Elterngeldseite da gibt es einen Rechner der sehr genau ist und der laut Arbeitskollegen bis auf paar Cent genau das ausgespuckt hatte was sie tatsĂ€chlich bekommen hatten. In bawĂŒ zb ist der Rechner auf der Seite der l-bank bawĂŒ.

Liebe GrĂŒĂŸe :))

3

Vielen dank 😃

weitere Kommentare laden
4

Nimm deinen Monats Nettolohn minus 83,33€ Werbungskosten durch 100 mal 65.
Das Ergebnis kommt ziemlich genau hin.

7

Wieso 65?

12

Mit 65 sind 65% gemeint. So hoch ist ca das Elterngeld.

weiteren Kommentar laden
5

Ich wohne in Bayern und auf der offiziellen Seite in Bayern ist ein detaillierter und guter Rechner. Das Ergebnis stimmte bis auf ein paar einzelne € mit der bewilligten Summe ĂŒberein. Die verweisen nĂ€mlich auf den offiziellen im familienportal (Homepage des deutschen Ministeriums):
https://familienportal.de/familienportal/rechner-antraege/elterngeldrechner

Lg, Logo

8

Nimm des ausfĂŒhrlichen vom Bundesministerium.

Elterngeld wird nÀmlich vom Bruttolohn berechnet und je nach Einkommen gibt es noch Geringverdienerbonus.

10
Thumbnail Zoom

Im offiziellen Elterngeldrechner des Bundesministeriums, muss man definitiv den Nettolohn eingeben.

16

Das ist der vereinfachte. Man sollte schon lesen, was da steht.

Machen aber viele nicht und dann kommt hinterher das Erwachen...

19

https://familienportal.de/familienportal/meta/egr

Da ist ein ausfĂŒhrlicher Rechner, wo du auch fĂŒr jeden Monat des Bemessungszeitraums deinen Bruttolohn eingeben kannst.

Liebe GrĂŒĂŸe! 🍀🙂

Top Diskussionen anzeigen