Mutterschutzgeldantrag, wie schriftlich?

Hallo an alle,

Ich hab ne kurze Frage und zwar habe ich nach Rücksprache mit meiner AOK nun gesagt bekommen, dass ich ein kurzes Schreiben, als eine Art Antrag auf Mutterschaftsgeld schreiben muss und zzgl. der Bescheinigung vom FA mitschicken soll. Nun habe ich ein bisschen im Internet geschaut, da steht allerdings nichts so richtig, wie ich dieses Schreiben formulieren soll, oder was ich schreiben muss. Bei meiner Versicherung wurde auch nur kurz gesagt ich soll es ergänzen ... 😅🤷🏻‍♀️
Nun wollte ich fragen, ob jemand von euch hier schonmal was dazu geschrieben hat und mich da erleuchtet! 🤦🏽‍♀️

Danke im Voraus!
LG :)

1

Bin auch bei der AOK und muss nur die Bescheinigung vom Frauenarzt einschicken und als Anschreiben „mit der Bitte um Zahlung des mutterschaftsgeldes folgende Unterlagen beigefügt „Beschreibung Frauenarzt“ „
Und halt Unterschrift aufs anschreiben.
Die wissen genau was sie tun müssen wenn sie dieses Schreiben bekommen, aber ich glaube das bekommt man erst 7-8 Woche vor voraussichtlichen ET. Da bin ich mir nicht ganz sicher, weiß nur dass mein FA das so handhabt.

Liebe Grüße :)

3

Diese Bescheinigung fürs Mutterschaftsgeld bekommt man mittlerweile viel früher in der Schwangerschaft, kannst du dir jederzeit holen.

Stan nämlich 2014 im Ärzteblatt. Handhabt dein FA das noch wie vorher, dann lebt er hinterm Mond in diesen Dingen und sollte darauf aufmerksam gemacht werden.

4

Ein Anschreiben ist trotzdem nicht falsch und einfach schöner und ordentlicher. Und mein FA lebt nicht hinterm Mond! 😂
Sie ist sehr gefragt und die Helferinnen werden damit einfach etwas entlastet wenn sie zu jeden Termin wissen wie sie jeden Termin vorbereiten können sodass der Ablauf reibungsloser ist. Das nennt man einfach Organisation! :)
ich wurde zu Beginn der Schwangerschaft mit einem Merkblatt darauf hingewiesen was wann ansteht und ich ohne nachfragen alles erhalte Was benötigt wird. Meine AOK meinte auch 8-7 Wochen vor ET reicht völlig.
Wenn du TE aber auf dein Geld sehr angewiesen bist kannst du ja nach der Bescheinigung etwas früher fragen damit du von deinem Arbeitgeber auch ohne Unterbrechung deinen Zuschuss zum muschu-Geld bekommst. Die Zahlung der kk ist nach meiner Erfahrung schnell😉

weiteren Kommentar laden
2

Ich bin bei der AOK und habe in beiden Schwangerschaften nur diese Bescheinigung des FA abgegeben.

Alles relevante musst du dort drauf eh ausfüllen.

Hol dir einfach die Bescheinigung, Füll sie aus und gib sie dort ab!

6

Hier das Gleiche. Die ausgefüllte Bescheinigung hat gereicht.

Top Diskussionen anzeigen