Elternzeit Elterngeld bei befristetem Vertrag

Hallo zusammen,

Hab mal eine Frage. Vllt kennt sich jemand aus...
Ich habe am 2.3.20 meine Tochter zur Welt gebracht. Nun habe ich ja 8 Wochen Mutterschutz und möchte danach 2 Jahre Elternzeit nehmen. Mein momentaner befristeter Arbeitsvertrag läuft zum 1.6.20 aus. Wie beantrage ich die Elternzeit? Was ist nach Ablauf meines Vertrages? Ich muss mich ja arbeitslos melden. Kann die Elternzeit abgelehnt werden da ich ja dann nicht für den Arbeitsmarkt zu vermitteln bin. Wie wird das Arbeitslosengeld berechnet?
Lg
Wurmi

1

Elternzeit kannst du nur bis Vertragsende anmelden, also bis zum 1.6.20. danach hast du keine Elternzeit mehr, da du keinen AG mehr hast.

ALG bekommst du nicht, da du ja zu Hause bleiben möchtest und nicht arbeiten möchtest.

Elterngeld bekommst du ganz normal.

Bedenke, dass du nur bis Ende des Elterngeldbezugs beitragsfrei versichert bist.

Im Übrigen, wenn dein Baby am Termin oder später kam muss deine Elternzeitanmeldung morgen spätestens bei deinem AG vorliegen!

Top Diskussionen anzeigen