Haus gekauft , nun bald arbeitslos...

Hallo Leute, uns erwartet eine schwierige Zeit. Also 1. Letztes Jahr haben wir ein Haus gekauft. 2..ich bin in elternzeit das Baby ist noch kein Jahr alt. Und bei meinen Mann der seit 10 Jahren einen festvertrag hat schließt die Firma. ( mit fast 500 Mitarbeiter) ich habe einen festvertrag aber habe nicht so viel verdient wie mein Mann..jetzt kommen wir zu dem Punkt wo wir genau schauen müssen was jetzt tun..klar er wird sich bewerben aber was wenn er nicht so schnell was findet. Soll ich gleich zurück zur Arbeit und das Baby? Wie soll er so zu Gesprächen gehen. Können wir Anträge stellen die für eine Überbrückung steht?. Z.b. Zuschüsse? Arbeitslosengeld müssen wir was beachten. Kennen uns damit nicht aus ? Also etwas Panik steigt da schon bei mir .
Lg hoffentlich kann mir jemand einen hilfreichen Tipp geben

1

Wie lange ist dein Mann noch beschäftigt? Wie schnell braucht ihr eine Lösung? Wie schätzt du deine Chancen ein, die Elternzeit zu verkürzen?

2

Ok, atme erst mal 😊

Also: Habt ihr Rücklagen? Zur Überbrückung bis deine Mann neue Arbeit hat? Bekommt er eventuell eine Abfindung? Da könntest du deine Elternzeit behalten und dein Kind mit 1 Jahr in die Krippe geben, um zu arbeiten.

Die Banken sind meist auch kulant. Man kann für einen gewissen Zeitraum vereinbaren, erstmal nur Zinsen statt Zins+Tilgung zu zahlen. Da reduziert sich euer monatlicher Abschlag für ne Weile.

Dein Mann bekommt ja erstmal ALG1. Er steht zwar mit weniger aber nicht ohne Geld da.

Vielleicht kommt ihr für den Kinderzuschlag in Frage? Jede Familie hat eine individuelle Einkommensgrenze, das wird geprüft.

3

Beantrage so schnell wie möglich Wohngeld. Wir waren damals in einer ähnlichen Situation, Wohnung gekauft, ungewollt schwanger geworden weil alle Arztes sagten das geht nicht auf normalem Weg und mein Mann hat seinen Job verloren. Mein Mann fand zwar schnell was neues aber für viel weniger Geld, das Wohngeld hat uns da sehr weitergeholfen.

Steht deinem Mann eventuell noch eine Abfindung zu? Wenn ja überbrückt das ja vielleicht auch eine kurze Zeit. Sonst halt unbedingt mit der Bank reden wenn es eng wird, meist findet man eine Lösung.

LG
Visilo

4

Ich würde mit deinem Arbeitgeber reden, ob du die Elternzeit vorzeitig beenden kannst. Dein Mann hütet dann euer Kind, bis er wieder einen Job hat. Für die Vorstellungstermine findet sich sicher eine Lösung.

5

Sehe ich auch als sinnvollste Lösung!

6

Wohngeld , geht das auch bei Eigentum? Also, da die Firma den Standort schließt wird es hoffentlich eine kleine Abfindung geben. Er wird sich bewerben oder eine kleine Weiterbildung kann er sich auch vorstellen, damit er schnell was neues hat. Ich finde die Situation sehr schwierig. Ich denke auch das ich eher zurück zur Arbeit muss,was aber nicht reichen wird. Wann muss man sich arbeitslos melden? Vorher ?. Danke für die Tipps und für die Aufmunterung

7

Also erstmal versuchen nicht in Panik zu verfallen!

Wenn Dein Mann 10 Jahre in der Firma arbeitet, dann ist die Kündigungsfrist ja schonmal 4 Monate. Evtl. wird ja auch eine Abfindung gezahlt.

Die 4 Monate kann man ja schon mal nutzen, um sich neue Arbeit zu suchen. Arbeitslosmeldung muss erfolgen, wenn man die Kündigung erhalten hat, also dann zeitnah.

Top Diskussionen anzeigen