Beschäftigungsverbot- wer zahlt Gehalt ?

Bin seit der 20.ssw im Beschäftigungsverbot. Den Brief habe ich zum Arbeitgeber gesendet. Muss ich da noch mehr machen (Krankenkasse melden )?
Wer zahlt nun mein Gehalt, bleibt es gleich oder wird es weniger und muss ich dafür was beantragen ?

1

Dein AG muss das Gehalt weiterhin zahlen.

Errechnet aus dem Durchschnitt der letzten 3 Monate vor Eintreten der Schwangerschaft inklusive etwaiger Zulagen.

Du musst nichts beantragen

2

Du musst nix mehr machen. Der AG meldet das BV der Krankenkasse (er bekommt dein Gehalt von denen über Umlagen zurück). Du bekommst weiterhin deinen Lohn (errechnet aus dem Durchschnittsgehalt der letzten 3 Monate) vom AG bis zum Start des Mutterschutzes. Die dürfen finanziell keine Nachteile entstehen.

Top Diskussionen anzeigen