Wann und wie den Arbeitgeber sagen?

Hallo 👋
Ich hab erst frisch positive getestet. Hab heute bei Frauenarzt angerufen und Termin erst in 4 Wochen erhalten. Nun arbeite ich als Aushilfe in Einzelhandel(Feinkost). Ich muss ganz viel bĂŒcken, strecken und hocken. Es sind auch viele schwere Sachen dabei 10kg und mehr. Und am besten auch noch schnell 😕

Wann soll ich mein Chef informieren? Ehrlich gesagt hab ich Angst, das er das nicht so gut aufnimmt. Hat jemand Erfahrung đŸ€° im Einzelhandel?

Danke

LG

1

Huhu🙂 Herzlichen GlĂŒckwunsch!! ich hab auch im Einzelhandel gearbeitet und es meinem Chef sofort gesagt. Es ist nĂ€mlich nicht egal ob jemand den ganzen Tag im BĂŒro sitzt oder den ganzen Tag nur stehen und heben muss!
Das war ca. in der 6. Ssw. In deinem Fall wĂŒrd ich dir auch dazu raten. Sag ihm,dass du die BestĂ€tigung fĂŒr die Schwangerschaft beim nĂ€chsten Arzttermin bekommst. Aber bis dahin mĂŒssens RĂŒcksicht nehmen!
Eine BestĂ€tigung fĂŒr den Arbeitgeber kann der Fa sowieso nur dann ausstellen, wenn er eine intakte Ss feststellen kann.
Alles Gute!😊
Lara+ Mattheo 25.ssw💕

6

Danke.
Ich denke auch, dass ich es nĂ€chste Woche sage. Bis dahin versuche ich die schwere Sachen fĂŒr mĂ€nnliche Kollegen zu lassen.
Dir noch eine schöne Rest Kugelzeit.
Lg Anna

2

Wann du es deinen Chef sagst, ist natĂŒrlich deine Sache. Der Mutterschutz greift sobald du es sagst. Ich persönlich hatte schon eine fg und hĂ€tte nicht gewollt dass mein Chef es vorher weiß und alle Kollegen was ja nicht ausbleibt wenn man dann plötzlich „geschont“ wird. Ich persönlich denk da immer an Frauen die bereits 1-2 Kleinkinder haben und das Kind ja auch ĂŒber 10 Kilo wiegt und mit Haushalt und Kleinkind bleibt stĂ€ndiges bĂŒcken und so nicht aus. Aber wenn du diese arbeiten nicht mehr machen möchtest, musst du es sagen.

3

Ich habe meine SS auch lĂ€nger geheim gehalten und meinen Arzt bezĂŒglich der Gewichtsgrenze befragt.

1. Eine FG wird nicht durchs schwere Heben verursacht
3. Du darfst (grade in der FrĂŒh SS) alle gewohnten Gewichte heben
2. Schweres Heben soll vermieden werden, damit sich die Mutter nicht verletzt (weicheres Bindegewebe durch SS)

FĂŒr mich hieß das, dass ich weiter Patienten ohne Hilfsmittel umsetzen durfte und natĂŒrlich auch mein 15kg Kind.

Ich wĂŒrde wohl tatsĂ€chlich noch lĂ€nger warten.

4

Hey ich bin der 26ssw und arbeite im Einzelhandel
( Lebensmittel ) ich habe es von Anfang an gesagt, einfach aus dem Grund, das ich geschĂŒtzt werde.
Ich habe dennoch normal weiter gearbeitet ( außer die schweren Wasser kisten nicht mehr geschleppt )So schnell passiert da nichts .
Dein Körper ist das Heben,strecken ja auch schon gewohnt .
Auch wenn etwas passiert wÀre ,ich meine , es kann auch noch in der 20ssw was passieren ( so doof es sich jetzt anhört )
Liebe GrĂŒĂŸe

5

Hallo!

In der FrĂŒhschwangerschaft besteht durch BĂŒcken, Heben etc. keine Gefahr fĂŒr das Kind, also besteht keine Notwendigkeit, es schnell zu sagen.

Du kannst Dir s#also ruhig noch die vier Wochen Zeit lassen und erst mal schauen, ob mit der Schwangerschaft alles ok ist, sich alles wunschgemĂ€ĂŸ entwickelt.

Du bist ja an das Gewicht gewohnt und im Moment hast Du auch keinen Bauch, der beim BĂŒcken eingequetscht wird.

7

Ich wĂŒrde es auch nicht so schnell sagen.
Habe selbst bis jetzt in den 7.Monat rein noch meine ganzen Stallarbeiten erledigt und trage auch jetzt (28.ssw) immer mal noch nen Futtersack von a nach b oder auf Arbeit einen Kasten Milch.
Da der Körper das gewohnt ist, wĂŒrde ich mir da nicht so viele Sorgen machen 🙂

Top Diskussionen anzeigen