Kurz Hilfe wg. Kündigungsfrist...

Thumbnail Zoom

Bin seit 1.7.2019 angestellt unbefristet.. Probezeit ist um, nun zeigen alle ihr wahres Gesicht bzw. Hab ich immer noch an das gute geglaubt.

Aber mein Bauch sagt mir das egal wie sehr ich kämpfe es sich nichts ändern wird. Ich möchte nicht so abstumpfen und Blind werden in meinem Beruf als Gesundheits und Krankenpflegerin.

Hab mal n Screenshot beigefügt. D.h. würde ich die Woche noch Kündigen wäre es zum 31.3 richtig? Wenn ich erst im März kündige dann zum 30.4 oder??

1

So wie ich das sehe kannst du entweder zum 31.03. oder zum 30.06. kündigen
Da steht explizit zum Ende eines Kalendervierteljahres.
Also müsstest du quasi zum 31.03. kündigen wenn du zeitig raus willst. Denk aber dran dass wenn du selbst kündigst und nicht sofort einen neuen Job hast die Agentur
Für Arbeit eine Sperrfrist verhängen kann und wird.
Liebe Grüße

2

Jetzt bin ich ganz verwirrt.... unter Paragraph 34, Abs.1 ...

Bin noch nicht 1 Jahr dort beschäftigt, wg. neuer Arbeit mach ich mir keinen Kopf.

3

Ahhh habe gelesen... steht unter dem beschäftigungszeitraum noch drunter.... 🤔

Gut... dann sollt ich jetzt fix überlegen... oder doch nochmal n Gespräch suchen, hach man... Ich liebe meinen Job, aber nicht die Umstände.

Aber n neuer Job bis 31.3 zu finden ist nicht schwer... zur Not erstmal in die Zeitarbeit.

weiteren Kommentar laden
5

Ich verstehe das so dass es für dich noch jeden Monat geht und erst ab einem Jahr Zugehörigkeit zum Quartal.

6

Ich eigentlich auch... aber bin mir halt unsicher... zum Monatsschluss und der andere Satz is irgendwie doppelt...

7

Für dich gilt der 1 Monat zum Monatsschluss. Ja, wenn du noch in diesem monat kündigst, bist du zum 31.3. raus.

Ich würde allerdings nicht kündigen, bevor ich nichts neues habe. Es wirkt immer komisch, wenn man Vorstellungsgespräche hat und schon arbeitslos ist. Es wird einem dann selten geglaubt, dass man wirklich aus freien Stücken gekündigt hat. Zudem hat man eine schlechtere Verhandlungsposition, als wenn man sich in einem ungekündigten und vor allem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis befindet. Also auch schnell was und wenn das wirklich so sxhnellngegt kündigst du halt im März, bist Ende April raus und fängst zum 1.5. beim neuen AG an. So lange würde ich noch beißen.

8

Ihr vergesst aber den letzten Satz nach der tabellarischen Aufstellung 🤭 immer zum Quartalsende

9

Der gilt nur für alle die Zeiträume wo nichts weiter dahinter steht. Beim ersten steht ja ganz deutlich zum Ende des Monats.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen