Lehrerinnen RLP gesucht!!!

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage und finde nirgends eine Antwort dazu!

Ich erwarte im April mein zweites Kind. Mein erstes Kind wurde im August 2018 geboren. Davor habe ich voll gearbeitet..
Nach der Geburt war ich ein Jahr zuhause und habe volles Elterngeld bekommen..im Anschluss bin ich Teilzeit in Elternzeit arbeiten gegangen mit 18 Stunden..
Nun meine Frage..
Wie viel Elterngeld bekomme ich jetzt? Mir haben mehrere gesagt, ich würde das gleiche Elterngeld bekommen wie beim ersten Kind!? Ich finde nichts dazu im Internet..
Bin um jede Antwort dankbar..🤗

1

Das hat doch nichts mit Rheinland-Pfalz oder Lehrerinnen zu tun.

2

Nein leider bekommst du nicht exakt das gleiche Elterngeld wie beim ersten Kind. Wann fängt dein Mutterschutz an, im Februar oder März? Berechnet wird das neue Elterngeld aus den 12 Monaten vor Beginn des Mutterschutzes, dabei werden Monate mit Basiselterngeld und Mutterschutz vom ersten Kind ausgeklammert und wenn dann nicht 12 Monate zusammen kommen werden welcbe von vor dem ersten Kind dazu genommen. Seit wann genau arbeitest du wieder, September 2019? Wenn ich davon jetzt mal ausgehe und dass der Mutterschutz im Februar beginnt dann werden September 2019 bis Januar 2020 mit Teilzeitgehalt eingerechnet und da dies nur 5 Monate sind werden 7 Monate von vor Kind 1 ergänzt, je nachdem wann da der Mutterschutz anfing. Um dir die exakten Monate zu sagen fehlen die genauen Daten, aber vielleicht hilft dir der ungefähre Ablauf schon mal weiter. LG

3

Bei Beamten werden die 12 Monate vor Geburt herangezogen.

4

Ich wusste nicht dass es da anders läuft, dann nehme ich alles zurück, sorry.

Top Diskussionen anzeigen