Elternzeit nachdem Elterngeld vorbei und Teilzeit

hallo!
Ich möchte nach Ende des Elterngeldbezuges wieder mit 50 Prozent anfangen zu arbeiten. (Angestellte). Mein Mann (Beamter) würde auch mit 60 Prozent anfangen und wir würden uns die Kinderbetreuung teilen. Dies nur als hIntergrundinfo.

Macht es Sinn, bis zum 3. Lebensjahr Elternzeit zu beantragen und währenddessen Teilzeit zu arbeiten, damit ich mehr Rentenpunkte erhalte?

Freue mich auf Antwort.
LG

1

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Rente/Familie-und-Kinder/Kindererziehung/kindererziehung_node.html

Das ist unabhängig von der Elternzeit. Die Rentenpunkte bekommst du auf Antrag immer.
Zusätzliches Arbeiten gibt dann sogar noch mehr Rentenpunkte! Siehe auch die Broschüre im Link ...

2

Elternzeit macht erstmal Sinn 2 Jahre anzumelden um den Kündigungsschutz zu haben und mit Teilzeit in Elternzeit ggf flexibleren Teilzeitanspruch.
Danach kannst du unproblematisch auf 3 Jahre verlängern oder deinen Vollzeitvertrag wieder aufleben lassen und bist maximal flexibel was Elternzeit und gff eine weitere Schwangerschaft angeht...

Top Diskussionen anzeigen