Zwischenzeugnis bei Arbeitgeber angefordert

Hallo zusammen 😊,

Vielleicht kann einer von euch mit helfen.

Ich habe bei meinem Arbeitgeber ein Zwischenzeugnis angefordert, welches ich heute erhalten soll.
Ich wĂŒrde das Zeugnis gerne erst in Ruhe zuhause lesen und mir Gedanken zur Formulierung machen.
Die Übergabe wurde an ein MitarbeitergesprĂ€ch geknĂŒpft. Kann ich hier trotzdem sagen, dass ich das Zeugnis erst zuhause lesen möchte? Falls da etwas drin steht, was so nicht korrekt ist, habe ich Angst, dass ich im GesprĂ€ch zu nervös bin Um es direkt zu erkennen und dann Nicht dagegen vorgehen kann.

Habt ihr da Erfahrung?

WĂŒrde mich freuen.

Danke und einen schönen Tag 😊

Kann das Zwischenzeugnis auch erst zuhause gelesen werde

Anmelden und Abstimmen
1

Ja, immer erst mitnehmen. Wie alles andere auch.

Wobei ich noch nie aufgefordert wurde, die Korrektheit zu prĂŒfen oder zu bestĂ€tigen.

2

Danke fĂŒr deine Antwort.
Ich war noch nie in so einer Lage, dass ich ei zwischenzeugnis gefördert hatte.

Dann lass ich das nachher alles auf mich zukommen. 😊

Danke 😊

3

Man muss beim Zwischenzeugnis doch den Erhalt bestÀtigen und damit bestÀtigst du automatisch die Korrektheit. #kratz
Ist ja schrÀg, wenn das nicht passiert.... zudem so ein Zwischenzeugnis den Arbeitgeberwechsel einlÀutet.

weitere Kommentare laden
14

Vielen vielen dank an alle die mir geantwortet haben. 😊

Das GesprĂ€ch hat statt gefunden. Aber da das Zeugnis koch nicht unterschrieben war bekomme ich es Montag ĂŒbergeben. Und da es dann ohne ein GesprĂ€ch ist, habe ich keine Bedenken, es daheim zu lesen.


Danke nochmal 😊

Top Diskussionen anzeigen