Darf neuer Arbeitgeber Lohabrechnung verlangen?

Hallo ihr Lieben,

Ich arbeite in einer Arztpraxis wo zum 01.04. ein neuer Arzt übernimmt. Er hat uns darüber informiert dass sie dazu auch ein neues Steuerbüro engagieren. Nun hat er uns aufgefordert die letzten 3 Lohnabrechnungen abzugeben. Mir kommt das schon etwas seltsam viell rechtswidrig vor?!
Es ist sowieso alles nicht so richtig, bzgl meiner Arbeitszeiteinteilung. Was meint ihr?
Darf er das? Muss er die haben?
Ich bin sowieso auf der Suche nach etwas neuem, daher bin ich mir nicht sicher ob ich da jetzt dagegen halten soll.

1

Hast du mal nachgefragt aus welchem Grund er die möchte?

2

Nein bis jetzt nicht.
Die Lebenspartnerin, die sich um solche Sachen kümmert, ist mir auch nicht ganz wohl gesonnen.
Sie hat sich zudem auch die unsere Arbeitsverträge bereits schicken lassen. Wo meine derzeitige Chefin schon meinte das es nicht rechtens sei

5

Von wem hat sie sich die Verträge zuschicken lassen?

weitere Kommentare laden
3

Wenn so und so nicht alles richtig ist, wie es bei euch abläuft....

Vielleicht wäre es ja DIE Chance, dass damit endlich mal alles richtig läuft?!?

Die Lohnabrechnung kann er höchstwahrscheinlich auch über das Steuerbüro einsehen. WAS genau befürchtest du??

6

Ich will nur das alles richtig läuft. Und mir nicht womöglich noch irgendwelche Kürzungen bzw Veränderungen bevorstehen. Die wollten ja jetzt schon meine Arbeitszeit Einteilung verändern. Ohne Erlaubnis der derzeitigen Chefin

10

Ist denn die Verteilung Deiner Arbeitszeit vertraglich geregelt?

weitere Kommentare laden
4

Steigt der neue Arzt nur in die bestehende Praxis ein? Also bleibt Euer AG der gleiche, die Verträge unverändert, nur der GF wechselt? Dann hat er natürlich alle Rechte eines GF, bekommt die Zweitschriften Eurer Arbeitsberträge, die Personalakten,... alles was bisher der andere Arzt hatte. Und dann kann er eh auch Eure bisherigen Abrechnungen einsehen. Warum ihr ihm die dann geben sollte ist dann eher rätselhaft.

Oder macht ihr neue Arbeitsverträge mit dem neuen Arzt?

7

Der neue arzt übernimmt die Praxis offiziell von der Chefin. Ist also ab 01.04 mein Chef. Mit dem Vertrag weiß ich nicht, wie das abläuft.

9

Bist du angestellt bei „Praxis am Wall GmbH“ und beliebt das auch weiter? Oder bist du angestellt bei Fr. Dr. xy und sollst nun einen neuen Vertrag bei Hr. Dr. xx bekommen? Das ist ja ein riesen Unterschied. Frag deine jetzige Chefin danach,
sie ist der richtige Ansprechpartner, sie muss Euch da arbeitsrechtlich aufklären. Vom neuen Chef würde ich noch gar keine Weisungen entgegen nehmen, du hast kein Vertragsverhältnis mit ihm.

weiteren Kommentar laden
13

Also so wie ich es verstehe ist es dein neuer Chef der die Praxis inklusive Personal übernimmt. Natürlich kann bzw sollte er die Arbeitsverträge kennen. Wir haben im letzten Jahr eine andere Firma übernommen inklusive der Mitarbeiter und deren Verträge. Alle Personalakten sind dann zu mir gekommen. Wir haben auch sämtliche Unterlagen von dem vorherigen Steuerbüro bekommen. Müssen damit auch weiterarbeiten.

14

Ok, dann ist das wahrscheinlich so. Wollte nur nicht das irgendwas schief läuft

Top Diskussionen anzeigen