Urlaubsanspruch während 3 jahre Elternzeit?

Hallo ihr lieben,
Ich bin aktuell noch in Elternzeit. Meine kleine wird am 8.7. 3 jahre und ich müsste ab diesem Tag auch wieder arbeiten gehen(hatte 3 Jahre Elternzeit genommen). Ich bin aber zur Zeit in der 12 ssw und der errechnete ET ist der 2.9.

Der Mutterschutz würde am 22.7. beginnen.

Jetzt zu meiner frage: steht mir auch wenn ich in Elternzeit bin urlaub zu?
Ich arbeite in der Gastronomie, vollzeit....
Ich frage mich nämlich ob ich diese 14 Tage die ich eig arbeiten gehen müsste, zwischen Elternzeit Ende und Beginn des Mutterschutzes mit Urlaub überbrücken könnte.

Freu mich wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Lg

1

Nein, i.d.R. wird der Urlaub in der Elternzeit komplett gekürzt. Für den Mutterschutz steht die allerdings wieder Urlaub zu meines Wissens nach. Wird aber vermutlich nicht ausreichen, um 14 Tage zu überbrücken.

2

Lass dir mal ganz genau deine Urlaubstage geben. In der Elternzeit ist in der Regel der Urlaubsanspruch gekürzt, also null, aber du hast Urlaubsanspruch aus dem alten Mutterschutz und für dieses Jahr eben auch schon aus dem kommenden Mutterschutz. Eventuell auch noch Resturlaub von vor der ersten Elternzeit?

3

Dir steht auch in der Elternzeit Urlaub zu, es sei denn dein Arbeitgeber hat dir nach der Anmeldung schriftlich mitgeteilt dass der Urlaub für jeden vollen Monat Elternzeit um 1/12 gekürzt wird, was die meisten natürlich machen. Hast du denn noch Urlaub vom Mutterschutz von vor der Elternzeit oder hast du den vorher verbraucht? Wie viel Jahresurlaub hast du? Bei Mutterschutz für das neue Kind ab 22.7. bis mindestens 28.10. stehen dir zumindest für diese Monate wieder Urlaub zu (Juli-Oktober 4/12 deines Jahresurlaubs). Sollte sich die Geburt nach ET verzögern so dass der Mutterschutz erst im November endet, steht dir dafür auch noch der Urlaub zu, das weiß man aber natürlich nicht vorher. LG

4

Danke für deine Antwort.
Da ich bei der 1. Schwangerschaft ein BV ab der 22.ssw hatte und auch ab Tag 1 der Schwangerschaft bis zum BV kein Urlaub genommen habe,habe ich aus dem Jahr noch urlaub(weiss aber nicht wieviel noch. Generell habe ich 27 urlaubstage im jahr.

Mein Arbeitgeber hat mir nicht mit geteilt das er meinen urlaubsanspruch kürzt,also weder schriftlich noch mündlich.

Ich wollte bzw muss ihm ja auch noch mitteilen das ich wieder schwanger bin und dann mal schauen was er sagen wird...

Ich danke dir für deine Antwort

Lg

5

Hallo,

darf ich fragen bis wann der AG schriftlich mitteilen muss, dass er Urlaubsanspruch in der Elternzeit kürzt?

LG Tami

weitere Kommentare laden
10

Wenn du während der Elternzeit nicht gearbeitet hast, dürfte dir grds. erstmal kein Urlaubsanspruch zustehen.

Da die Elternzeit aber vor Beginn des neuen Mutterschutzes endet, erwirbst du ab dem ersten Arbeitstag bis zum Ende des neuen Mutterschutzes wieder einen Urlaubsanspruch.

Top Diskussionen anzeigen