Hilfe bei Antragsschreiben Elternzeit Vater

Huhu ihr lieben,
Wir befinden uns gerade beim aufsetzen vom Antrag auf Elternzeit beim Arbeitgeber für meinen Ehemann.

Voraussichtlicher ET ist der 4.4.20
Man muss ja die Elternzeitplanung für die ersten zwei Lebensjahre beantragen.
Für den ersten Lebensmonat kann ich ja schreiben "....beantrage ich Elternzeit ab Geburt meines Kindes für den ersten Lebensmonat. Voraussichtlicher ET ist der 4.4.20"

Die Elternzeit muss ja in der Regel mit genauen Datum angegeben werden.
Jetzt würde mein Mann gerne von Lebensmonat 23-28 nochmals Elternzeit beantragen. Da ja aber noch nicht sicher ist wann das Baby nun genau kommt kann ich ja kein genaues Datum angeben. Könnten wir dann im Antrag schreiben:"... Der zweite Elternzeitabschnitt soll mit dem 23. lebensmonat beginnen und mit vollendetem 28. Lebensmonat enden"

Folgende Planung haben wir uns vorgestellt

Meine Planung: Elternzeit für 3 Jahre
Lebensmonat 1+2 Mutterschutz plus Basis Elterngeld

Lebensmonat 3-22 Elterngeld Plus

Lebensmonat 23+24 Teilzeit in Elternzeit mit 30std/Woche

lebensmonat 25-28 Teilzeit in Elternzeit mit Partnerschaftsbonus 30std./Woche

Planung Ehemann
Lebensmonat 1 Elternzeit mit Basis Elterngeld

Lebensmonat 23+24 Elternzeit mit Elterngeld Plus

Lebensmonat 25-28 Elternzeit und Partnerschaftsbonus mit Elterngeld Plus

Ich hoffe ihr könnt uns etwas weiterhelfen.

Vielen Dank schon Mal im voraus

1

Ja, würde es genauso machen. Theoretisch kann er auch für die spätere Zeit erst ein paar Wochen davor bekannt geben. Ich glaube, es waren 7 Wochen.

Ich môchte euch aber noch einen Tipp mit an die Hand geben. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Elterngeldzeit - zusammenhängend - sein muss. D.h. würdet ihr die Partnerschaftsmonate im. 23.-26. LM nehmen, würde es gehen, aber nicht so - wie ihr das plant mit zwei Monaten Pause. Informiert euch bitte diesbzgl nochmal! Es kann auch anders sein, aber ich meine es gelesen zu haben.

2

Ah, hab nicht gesehen, dass er EZ Plus nimmt. Dann ist wohl alles gut. :)

4

Da stimmt so nicht. Man muss sich für die ersten zwei Jahre festlegen. D.h. der Mann muss beide Elternzeitabschnitte gleichzeitig anmelden

weiteren Kommentar laden
3

Elternzeit beantragt man nich hat, man meldet sie an.
In eurem Fall würde ich das Ganze in Lebensmonaten machen. Also Lebensmonat 1 und Lebensmonate 23-28, mit dem Hinweis darauf, dass der genaue Geburtstermin direkt nach der Geburt bekannt gegeben wird

5

Dankeschön für deine Antwort. Genau so haben wir es jetzt auch gemacht.

7

Bitte beachtet bei deiner Planung, dass es u.U. sein kann, wenn dein Baby wenige Tage früher kommt, dass du 3 Monate Basis-EG beantragen musst. Somit fällt euch am Ende ein Monat zum Abdecken. Sowas am besten im Hinterkopf haben.

Top Diskussionen anzeigen