Öffentlicher Dienst Bayern Frage

Hallo!
Was ist, wenn man z.B. Morgen aufgrund des Sturmes nicht in die Arbeit fahren kann?
Gibt es da die Möglichkeit Dienstbefreiubg etc. zu beantragen? Oder muss man 1 Tag Urlaub nehmen?
LG

1

Grundsätzlich ist sowas immer das Problem das AN. Auch wenn es abwägig ist, aber man konnte sich ja darauf einrichten und entsprechend Maßnahmen ergreifen. Ist leider so. 🤷‍♀️

2

Urlaub. Wie du zur Arbeit kommst, ist nicht das Problem des Arbeitgebers oder Dienstherren

3

Urlaub geht natürlich nur wenn du diesen genehmigt bekommst. Je nach Beruf (zb Krankenhaus) wo es eh knapp mit Personal ist, wirst du zusehen müssen wie du zur Arbeit kommst.

Als AG würde ich erwarten, dass Erwachsene sich so organisieren können, dass sie zur Arbeit kommen

4

Bei uns haben die weiter entfernt wohnenden Telearbeit angemeldet, soweit es ging. Da hier auch Kitas schließen (allerdings Norddeutschland).

Ansonsten muss man halt irgendwie hin 🤷‍♀️

5

Hallo

Der An trägt das Risiko, wie er zur Arbeit kommt.
Wenn du nicht kannst oder möchtest, musst du Urlaub nehmen.

Top Diskussionen anzeigen