Kündigung Probezeit 450 Euro Job

Ich habe vor 2 Wochen einen Vertrag als 450 Euro Kraft unterschrieben
Meine Tage an den ich arbeite wechseln wöchentlich
Ich habe bei einem 9 std Tag noch nicht mal ne Pause geschweige denn Urlaub
Ich werde nicht gut behandelt obwohl ich eine gelernte Kraft bin muss ich nur putzen .
Im Vertrag steht eine Kündigungsfrist von 2 Wochen
Ich möchte dort aber auf keinen Fall mehr rein 🤭😢😢😢
Wie komm ich aus dem Vertrag raus ?
Einfach Kündigung schreiben und abschicken ? Muss ich dann noch arbeiten ?
Mir gehts wirklich nicht gut

1

Ja, du kannst kündigen mit 2 Wochen Kündigungsgrist, musst dann aber auch noch die 2 Woche hin gehen. Auf deine Pause musst du einfach bestehen. Und bei einem 450€-Job hat man auch Anspruch auf Urlaub mind in gesetzlicher Höhe, also 20 Tage/Jahr bei einer 5-Tage-Woche und 24 Tage/Jahr bei einer 6-Tage-Woche, entsprechend runter gerechnet auf deine Arbeitstage/Woche.

In die Kündigung schreibst du einfach rein, dass du den gesetzlich erworbenen Urlsubsanspruch am Ende deiner Tätigkeit nehmen willst, man möge dir entsprechend mitteilen, wann dein letzter Arbeitstag ist.

Bist du sicher, dass du nicht erstmal das Gespräch suchen willst, mal ansprechen, was dich stört? Du kannst ja dann mal schauen, ob sich etwas verbessert. Kündigen kannst du immer noch.

5

Sie kann nicht einfach über ihren Urlaub verfügen, wie es ihr passt. Urlaubsentnahmen bedürfen der Zustimmung des AG, auch, wenn sie kündigt.

6

Ich hab jetzt erst gelesen, dass sie erst 14 Tage dort arbeitet, da hat sie je nach Arbeitstagen/Woche noch gar keinen Anspruch.

weitere Kommentare laden
2

Du kannst kündigen und dich ggf. von deinem Hausarzt krank schreiben lassen.
Lg

10

Welche Krankheit hat sie denn erwähnt, die eine AUB erfordert?

3

Du hast eine kalendertägliche Kündigungsfrist. Also auf den Tag genau 2 Wochen, unabhängig vom Wochentag. Wenn der Job dich tatsächlich krank macht, dann geh zum Hausarzt und besprich das mit ihm.

4

Wow, wie hier gleich alle ein Attest vorschlagen.

Entweder es ist so krass, dass es eine fristlose Kündigung rechtfertigt, oder man bekommt es wohl hin noch ein paar Tage den Arsch zusammen zu kneifen oder den Mund aufzumachen.

Mit immer nur flüchten kommt man im Leben nicht weit.

8

Was hast Du denn gelernt und als was arbeitest Du? Was genau steht in Deinem Vertrag, wie Du eingesetzt werden sollst. Also sowohl fachlich, als auch an welchen Tagen bzw. wieviele Tage/Woche oder wieviele Stunden pro Woche?

An einem einzelnen Tag kannst Du doch auch nicht zweitgleich 9 Stunden arbeiten und Urlaub machen. Wenn Du 9 Stunden wirklich durchgängig gearbeitet hast, steht dir da selbstverständlich mal eine Pause zu (insgesamt 30 oder 45 Minuten).

Schaffst Du es wirklich nicht die Kündigungsfrist einzuhalten?

Top Diskussionen anzeigen