ElterngeldPlus in Basis Elterngeld umwandeln?

Hallo zusammen,

Aktuell bin ich in Elternzeit und bin frisch schwanger geworden. Ich hab bis jetzt ElterngeldPlus, sollte ich es lieber in Basis Elterngeld umwandeln um keine einbüßen zu haben?

Kleine Eckdaten : Sohn im März 2019 geboren Kind 2. Vorraussichtlich September 2020.

1

Wie du das EG weiter beziehst ist eigentlich egal. Um wieder relativ hohes EGbzu bekommen wäre es eher entscheidend wieder arbeiten zu gehen, denn man kann meines Wissens nach nur max. 15 Monate ausklammern. Alles darüber zählt dann als 0€ Einkommen, es sei denn du gehst halt wieder arbeiten vor der Geburt von Kind 2 und sei es TZ in EZ.

2

Zwischen dem 1. Und dem 2. Kind liegen dann genau 16 Monate .

3

März bis September sind doch aber rund sechs Monate. Plus ein Jahr macht 18.

weitere Kommentare laden
5

Du solltest das Elterngeld so umwandeln, dass es endet bevor dein Mutterschutz beginnt.

6

Ich würde es in Basis umwandeln und dann selbst einteilen, dass es bis zum MuSchu für Kind 2 passt.

Außerdem nicht vergessen, die Elternzeit für den MuSchu von K2 zu beenden, damit du wieder vollen AG-Zuschuss bekommst.

VG Isa

Top Diskussionen anzeigen