Wann Arbeitgeber benachrichtigen (Kindergarten)

Hallo ihr Lieben,

Ich bin so unsicher und muss deshalb mal nach verschiedenen Meinungen fragen ;)

Ich habe gestern endlich positiv testen dürfen.

Ich bin völlig unentschlossen wann ich es meinem Arbeitgeber mitteile...
Ich arbeite im (integrativen) Kindergarten mit Kindern von 1-6.
In meiner letzten Schwangerschaft wurde festgestellt dass ich keine Antikörper gegen Cytomegalie habe und ich durfte ab der 6.SSW nicht mehr arbeiten (anderer AG).

Beim Arzt war ich noch nicht, kann auch erst Montag einen Termin machen.

Gefühlt würde ich eigentlich gerne zumindest den ersten Termin abwarten bevor ich Bescheid gebe. Andererseits habe ich echt Angst weiter zu arbeiten, besonders eben wegen des fehlenden Schutzes gegen Cytomegalie und würde am liebsten gar nicht mehr hingehen 🙈

Wie würdet ihr euch verhalten?

1

Ich war in der gleichen Situation.
Habe Freitags positiv getestet.
Ich habe montags beim gyn angerufen und ihm die Situation erklärt,
Vor allem weil Scharlach herrschte.
Konnte dann am selben Tag hin.
Ich würde es zeitnah machen vor allem weil in einer integrativen Einrichtung durch vllt verhaltensauffällige Kinder auch Schläge in den Bauch oder so passieren können.
Cytomegalie ist über schmierinfektion übertragbar.
Da würde ich darauf achten dass du nicht mit Speichel und Urin in Berührung kommst und dir oft die Hände waschen aber ich würde dennoch versuchen Montag zum Arzt zu kommen.

2

Hallo!

Ich war arbeiten, bis ich krank wurde (ca. Eine Woche später) . Dann hatte ich eine Krankmeldung bis zur Bestätigung vom FA. Dann habe ich erst Bescheid gegeben. Nächstes Mal würde ich mich gleich krankschreiben lassen weil ich mich ständig bei den Kindern mit irgendwas anstecken 🙈

3

Sofort!!!
Ich hab als reinigungskraft in der Kita gearbeitet. Hab nicht wirklich mit den Kindern was zu tun gehabt. Musste zum Betriebsart und hab sofort ein arbeitsverbot bekommen.

5

Aber das liegt eher daran, dass du als Reinigungskraft gearbeitet hast. Bei uns im Büro gehen die Reinigungskräfte auch sofort ins BV. Ist ein körperlich anstrengender Job und musst ja mit Chemikalien hantieren.

9

So war es bei mir auch.

4

Ich würde mich von Hausarzt erst Mal krank schreiben lassen für 1 Woche oder 10 Tage. Wenn du dann die Bestätigung vom gyn hast , dem AG bescheid sagen und dann kriegst du wahrscheinlich eh sofort dein BV oder?

6

Hallo,
Herzlichen Glückwunsch.
Vor 2 Monaten habe ich direkt bei positivem Test, es meiner Leitung mitgeteilt. Bin auch im Kindergarten 1-6 jährigen offenes Haus.
Dann war es innerhalb einer Woche ein früher Abgang. Und jetzt nach 2 Monaten habe ich den ersten Termin abgewartet, damit ich erst einmal eine Bestätigung vom Arzt habe. Hatte den Termin gestern und durfte heute nicht zur Arbeit.., muss jetzt erst einmal prüfen lassen ob ich immun bin.

Es ist natürlich deine Entscheidung, wann du es ihr weiter sagen möchtest.
Oder du holst dir bis zum Termin eine Krankmeldung.

Lg seyma

7

Hey,
Ich arbeite auch im Kindergarten und bin derzeit bei 5+5.
Ich werde es erst nächsten Monat meiner Chefin sagen, wenn ich das Herz schlagen gesehen habe. Ich darf dann nicht mehr arbeiten kommen. Ich habe eine Kollegin eingeweiht, die für mich wickelt und Toilettengänge begleitet. Ansonsten muss man sich einfach gut sie Hände waschen.
Meine Ärztin sagte, früher haben die Frauen auch so weiter gearbeitet, da hat niemand drauf geachtet. Klar, man muss halt wirklich aufpassen, aber dann wirds gesehen. Sie hatte einen Fall mit CMV, das war eine Lehrerin, die nicht mal mit jungen Kindern gearbeitet hat.
Aber letztendlich muss das jeder selbst entscheiden, wie es ihm am besten geht, bzw ein gutes Gefühl dabei haben.
Alles gute :-)

8

Danke für eure Antworten 🤗

Ich werd es mir noch etwas durch den Kopf gehen lassen, denke aber dass ich Montag früh auch ohne Arzttermin Bescheid geben werde und dann hoffentlich erstmal freigestellt werde...
habe tatsächlich ziemlich viel Angst irgendwas zu bekommen, auch, wenn es vielleicht unwahrscheinlich ist...

Top Diskussionen anzeigen