Dispo mit kredit ausgleichen?

hallo

hätte mal gerne ein paar meinungen voneuch.

wir haben im moment einen dispo von 500€ der jetzt schon komplett ausgelastet ist.

haben aber ende des monats noch ein paar nebenkosten zu bezahlen.
nun ist es so das wir seit wochen versuchen das konto sauber zu bekommen,aber das funktioniert nicht.
nunüberlegen wir,uns nen kleinen kredit von ca 700€ zu holen damit das konto sauber ist.
den kredit in kleinen raten abzahlen ist meiner meinung nach leichter.
natürlich kommt der dispo dann weg.

würdet ihr das machen wegen 700€ oder ist das hirnrissig?#kratz

sins uns nicht sicher.ist halt so das ich es sowas von unangenehm empfinde wenn die zashlen aufn konto rot sind usw.
was meint ihr?
lg julia

1

ein echter Ratenkredit mit 500 oder 700 Euro ist schon ein Joke. Da sind die Bearbeitungskosten höher als die Zinsen.

Bei Dispo gibts keine Bearbeitungskosten und ne flexible Abzahlung.

Überlegt Euch für ein paar Monate einen Zusatzjob.
oder verkauft Eurer Cabrio




Klaus

2

Hallo,

also ich habs damals genau so getan aber mit 2500 Euro.
Ansonsten hätte ich mein Konto nie ausgleichen können weil mein Gehalt immer sofort geschluckt wurde
So hatte ich mein Konto dann im Plus und habe jeden Monat 100 Euro abbezahlt.
So viel ich weiß gibts es Kleinkredite aber meistens nur noch ab 5000 Euro
Würde mich da aber erkundigen, die Idee ist sinnig
Vorallem sind Dispozinsen viel höher

3

Hallo,

ich würde bei so einer Summe auf gar keinen Fall einen Kredit aufnehmen. Dabei könnt ihr nur Minus machen, den wie ein Vorredner von mir schon schrieb sind die Bearbeitungsgebühr und Zinsen sind viel höher als die Überziehungszinsen bei 500 Euro.
Legt ein Haushaltsbuch an und guckt wo ihr was einsparen könnt und zahlt so den Dispo ab oder verkauft was bei Ebay.


LG Kathrin

4

Liebe Julia!

Nein, das ist Quatsch, der Aufwand und die Bearbeitungsgebühren wären höher als der Nutzen...und einen Kredit über €700, - von der Bank zu bekommen, halte ich für unmöglich. Der Zinssatz für einen solchen Kleinst- Kredit wäre mit Sicherheit mindestens genauso hoch, wie die Zinssätze für Dispo- Kredite, unterm Strich hättest du also mehr Sorgen.
Du schreibst, ihr versucht es schon eine Weile das Konto "sauber" zu bekommen, also gehe ich davon aus, daß ihr kaum eine Möglichkeit habt, irgendwo etwas zu sparen. Vielleicht wäre es dann eine Lösung für euch, von beispielsweise Eltern/ Großeltern o. ä. einen Privatkredit zu bekommen. Zumindestens fragen kostet nichts. Ansonsten hilft es nur, konsequent auf etwas zu verzichten, damit am Monatsende eben doch noch etwas übrig bleibt.

Viel Erfolg!

Nix

5

Hallo,

ich nochmal*gg
Eine ähnliche Möglichkeit (hat eine Freundin gemacht) wäre ein zweites Girokonto zu eröffnen mit einem Dispo in Höhe von 700 Euro. Somit habt ihr Euer Konto sauber und könnt monatlich in kleinen Raten den Dispo auf dem anderen Konto ausgleichen
Funktioniert quasi wie mit einem Kredit, nur das keiner nötig ist
Hat aber den Vorteil das ihr ein sauberes Konto habt mit dem ihr wirtschaften könnt, weil es nicht jeden Monat wieder schluckt

6

Hallo,

entschuldige wenn ich das jetzt schreibe, aber was ist das denn für ein selten dämlicher Rat???

Sie nimmt einen höheren Dispo auf , um einen anderen Dispo auszugleichen??? Welchen Sinn soll das bitte schön machen???


Gruß Kathrin

8

*gröhl*

Wie blöd ist DAS denn?

#heul #freu #heul #freu

Wer denken - und vor allem rechnen kann - ist klar im Vorteil!

Danke für den Brüller des Tages, ich wisch mir jetzt noch die Lachtränen weg...

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

uns hat ein herkömmliches Sparbuch geholfen.

Da gehen monatlich einige Euros drauf. Die sind dann vom Konto und somit aus der monatlichen Planung.

Für größere Zahlungen geht das Geld dann natürlich wieder zurück. Bisschen umständlich, lohnt aber. Du kommst jederzeit ans Geld, dadurch dass du aber keine Karte hast eben doch ein bisschen schwerer.

Einen Kredit oder ein zweites Konto würde ich nicht in Betracht ziehn.

Lieben Gruß Marion

14

Huhu!!


Also bei mir hat die Bank einen Kleinkrdit über genau die Höhe gemacht, die eben auch überzogen war. Die Bank hat mirdas selbst angeboten, obwohl sie ja bei dem Kleinkrdit viel weniger verdien als bei dem überzgenen Dispo.
Der Dispo wurde selbstverständlich gestrichen. Das sollten hier die Leute auch umgehen machen.
Weiterhin ist es egal ob es etwas mehr kosten würde, es its in jedem Fall gut als erzieheriche Maßnahme. Nur so werden sie ihre Schulden los werden können. Ich zahle sogar nur 52 € monatlich zurück.

Gruß

16

Na, das ist ja mal eine tolle Idee. Wenn Du nicht in der Lage bist einen eisernen Sparplan aufzustellen um damit Stück für Stück Deinen Dispo auszugleichen, wie möchtest Du denn dann monatlich einen Kredit tilgen?

Mit solchen Ansinnen haben sich schon manche total in die Sch... geritten. In 5 Jahren stellst Du dann die Frage nochmal, bist dann aber bei € 5.000,-- angelangt.

Nimm Dir einen Zettel, mach Dir einen genauen Finanzplan und sieh ernsthaft zu, wo Du sparen kannst. Nut so kannst Du Dir helfen, ohne dass Du noch weitere Schulden anhäufst.

Gruß
wasteline



Top Diskussionen anzeigen