Erwerbseinkommen für 5 Wochen/Elterngeldantrag

Hallo ihr Lieben,

ich versuche das mal so genau es geht zu erklären. Am 14.02.2018 kam unser Sohn auf die Welt ich habe Elternzeit bis zum 1.04.2020 nun bin ich wieder schwanger mein geschäft weis auch schon Bescheid.
Ich muss nun vom 1.04.2020 bis zum 04.05.2020 arveiten gehen, ich steige für diese 5 Wochen wieder voll in meinen Job ein für 40 Std/Woche.

Wie ist das mit dem Elterngeldantrag, beantrage ich jetzt Elterngeld aus Erwerbseinkommen vor der Geburt? Oder nicht?

Muss ich das immer alles rückwirkend auf die 12 Monate sehen oder gilten die 5 Wochen jetzt auch?

Vllt kann mir ja jemad helfen. Lg und Entschuldigung für das wirr war *augenzuheb*#sorry

1

Es wird ja immer der Durchschnitt der 12 Monate vorm Mutterschutz genommen. Das heißt, dass bei dir die Monate Mai 19 bis April 20 zählen.

Also nur 1 Verdienstmonat.

2

Ok das heißt aber das ich ja trz Erwerbseinkommen bekommen haben auch wenn es ja jetzt nur 1 Monat ist :)

Danke dir <3

3

Kriegst dann halt etwas mehr als 300 EUR

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen