Urlaubsanspruch während Mutterschutz nach Geburt?

Hallo, ich steige da noch nicht so ganz durch. Vielleicht kann mich ja jemand erleuchten. Ich habe den angehängten Text so verstanden, dass mir auch im Mutterschutz ein Urlaubsanspruch zusteht. Nun darf aber ja während der Elternzeit der Urlaub für jeden vollen Monat gekürzt werden durch den AG. Wenn ich ab Geburt 1 Jahr in Elternzeit gehe, steht mir dann für den Mutterschutz nach Geburt Urlaub zu oder nicht? Danke

1
Thumbnail Zoom

Man sollte das Bild auch anhängen...

2

Deine Elternzeit beginnt nach dem Mutterschutz und endet 1 Tag vorm 1. Geburtstag.

Man meldet nicht ab Geburt an. Deshalb steht dir der Urlaub noch zu im Monat, in dem dein Mutterschutz endet.

Wenn du nicht direkt wieder vollzeit arbeiten möchtest solltest du 2 Jahre Elternzeit anmelden. Nur so als Tipp.

3

Danke, ich arbeite eh schon nur halbtags.

4

Dann sind ja 2 Jahre anzumelden logisch.

weitere Kommentare laden
7

Hi. Zu deiner Frage : Dir steht Urlaub in den 6Wochen vor und 8Wochen bzw. 12 Wochen nach Geburt zu. Mit der Elternzeit hast Du Dir ja schon selbst beantwortet. Vg

9

Also ich arbeite Vollzeit, aber meine Sachbearbeiterin aus der Personalabteilung hat mir erklärt wie man den Urlaub berechnet.
Habe 30 Tage im Jahr
Mein muschu geht bis zum 02.08.
30/12 = 2,5 Tage pro Monat.
Auch wenn es für august nur zwei Tage sind hab ich Urlaub für August als wäre es ein voller Monat
2,5* 8= 20 Tage
Bei Teilzeit kommt es auf dein Modell an und was in deinem Arbeitsvertrag steht. Wenn du jemand von der Personalabteilung erreichst oder ihr überhaupt eine habt solltest mal nachfragen wie es bei deinem Modell genau berechnet wird :)

Liebe Grüße
Nady

Top Diskussionen anzeigen