Elternzeit & Elterngeld

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe man kann mir weiterhelfen und ich verstehe dass alles so richtig.
Ist es so, das ich 3 Jahre Elternzeit beantragen kann, 26 Monate davon ElterngeldPlus beantrage und die restlichen Monate gehe ich wieder in Teilzeit arbeiten, wäre das so richtig?
Es ist zwar mein 4. Kind, aber damals kam das ElterngeldPlus gerade erst raus wo unser 3. Kind geboren wurde.
Also es wäre doch dann so:
1 LM - Mutterschaftsgeld
2 LM - Mutterschaftsgeld
3 LM - ElterngeldPlus
bis 26 LM
ab 27 LM - Teilzeit aber noch in Elternzeit

Korrigiert mich gerne.

Vielen Dank.

1

Ich glaube, dass du nach dem Mutterschaftsgeld (LM 1+2) nur noch 20 Monate ELG+ bekommst.
Normales ELG sind ja dann auch nur 10 Monate.
LG!

2

Elterngeld plus geht bis zum 22 Lebensmonat.
Teilzeitarbeiten könntest du theoretisch direkt nach dem Mutterschutz wieder, musst du aber nicht.
Elternzeit hast du 3 Jahre, kannst du am Stück nehmen oder auch 1 Jahr ggf für später aufgeben.

3

Die ersten 2 Monate, in denen man Mutterschaftsgeldgeld bekommt, gelten als Basis-EG Monate (man bekommt aber nichts ausgezahlt vom EG, solange das Mutterschaftsgeld höher ist...).
Wenn du dann den Rest auf EG Plus aufteilen willst, bleiben dir nur noch 20 Monate.
Lg

4

26 Monate Elterngeld geht nicht. Maximal bis zu 22. Lebensmonat.

Aber das könnte durchkreuzt werden, wenn dein Mutterschutz bis in den 3. Lebensmonat hineingeht.

Elternzeit kannst du selbstverständlich 3 Jahre nehmen.

Top Diskussionen anzeigen