Besseren Job bekommen.. Wann kündigen?

Hallo ihr lieben,
Ich habe grad erst eine neue Stelle angetreten nach meiner einjährigen Elternzeit. Jetzt habe ich aber eine Zusage bekommen für eine neue Stelle, unbefristet ab dem 1.8. Ich habe 4 Wochen Kündigungfrist. Soll ich die neue Stelle lieber erst mal geheimhalten und 4 Wochen vorher meinem jetzigen Arbeitgeber kündigen oder noch viel früher? Ich soll am Dienstag bereits schon den Vertrag unterzeichnen..

Liebe Grüße

1

Stelle geheimhalten und passend zur Kündigungsfrist kündigen.

Alles andere bringt dir nur Nachteile. Gerade wenn du noch in der Probezeit sein solltest, stehst du am Ende ein paar Monate ohne Job da (und wenn’s blöd läuft ohne ALG1, da Sperrzeit).

2

Hi,
Wenn du noch Probezeit hast oder aufgrund der Betriebsgröße schnell gekündigt werden könntest, würde ich "punktgenau" kündigen.
Wenn du ein gutes Verhältnis zur Leitung/Chef*in hast und "sicher" bist vor Kündigung des AG, dann würde ich es nach Vertragsunterzeichnung mitteilen, aber noch nicht kündigen. Es ist ja noch genug Zeit.
Es gibt ja den Spruch: Man sieht sich immer zweimal...von daher wäre es vorteilhaft, wenn du hier dem AG Gelegenheit gibst, sich darauf einzustellen.
Insgesamt musst du hier abwägen, wir kennen ja die genauen Umstände nicht.
Lg

3

Puh, ist jetzt absolut off topic, aber ich hoffe, dass dieses "Stellen-hopping" nicht irgendwann negative Folgen für dich hat.
Mir kam der Name so bekannt vor. Mitte Dezember fragtest du nach einem Bewerbungsgespräch für eine neu zu bauende Kita. Da habe ich dir geschrieben.

Ein paar Tage später kam ein neuer Thread. Du hattest eine mündliche Zusage für die Stelle gegeben, aber etwas besseres bekommen. Die Kita-Leitung hatte, sagen wir mal, unprofessionell auf deine Absage reagiert. Aber du hattest einfach DIE Stelle gefunden.
Das hat dann leider keine 4 Wochen gehalten (und die Feiertage hab ich kann man ja eigentlich noch abziehen).
Und wieder hast du eine bessere Stelle gefunden und willst nun kündigen.

Arbeitgeber in der Branche kennen sich auch untereinander. Da tauscht man sich schon mal aus. Auch wenn Erzieher echt Mangelware sind... Träger wollen zuverlässige Erzieher.

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht! :-)

4

Ich hab jetzt die Stelle bekommen auf die ich so gehofft hatte, also die neu gebaute Kita. Da mein alter Vertrag ausgelaufen ist musste ich mir gezwungenermaßen vorübergehend etwas suchen, sonst wäre ich ins alg1 gerutscht und natürlich musste ich dabei ja bedenken, dass ich evtl länger oder für immer dort bleiben werde, da ich ja noch keine Zusage bekommen habe für die Stelle ab sommer... :/ naja jetzt hab ich sie ja und meine Tochter ebenfalls, da sie dann ja auch im einzugsgebiet der Kita ist.

6

Dann herzlichen Glückwunsch zu der Stelle!
Ich hab das auch nicht böse gemeint. Mir sind nur die Beiträge so hängen geblieben, da ich deine Schilderungen aus meinem Berufsleben kenne, jedoch von der anderen Seite.

Ich kenne deine Region nicht, und wie die Strukturen oder Vernetzungen dort sind. Der fairness halber würde ich nun aber an deiner Stelle deinem jetzigen AG nicht erst 4 Wochen vorher, also Juni /Juli bescheid geben. Unabhängig der Kündigungsfrist. Vielleicht aber auch nicht gleich morgen (oder nach Vertragsunterzeichnung).

Die Personalberechnungen sind meist im Frühjahr abgeschlossen. So kann dein jetziger AG deinen Weggang vielleicht direkt ab Sommer neu besetzen.

5

Hallo! Geb deinem Arbeitgeber etwas Zeit um Ersatz zu suchen, also wenn du hörst, dass Personal für nächstes Kitajahr gesucht wird, sag Bescheid. Wahrscheinlich so im Mai. Wenn du nur die Kündigungsfrist einhälst sind ja schon Ferien und es wird echt eng, noch Ersatz zu suchen.

Jetzt schon kündigen wäre übertrieben, es auf den letzten Drücker machen unfair.

Les nochmal genau deine Kündigungsfrist nach, in Kitas weicht die oft von den vier Wochen ab.

7

Kennen sich die Leitungen der beiden Einrichtungen?

8

Ich würde nur auf den letzten Drücker kündigen wenn die Leitung ein Alptraum und der Grund für die Kündigung ist.
So war das letztes Mal bei mir.
Den Job davor habe ich 2 Monate vor Kündigungsfrist gekündigt und alle haben es gut aufgenommen.

Top Diskussionen anzeigen