Lügen beim Vorstellungsgespräch

Hallo meine Lieben!

Ich brauch mal ganz schnell eine Antwort von euch... Ich bin leider fristlos gekündigt worden wegen eigener "Dummheit"! :-[
Wenn jetzt ein neuer Arbeitgeber beim Vorstellungsgespräch fragt, warum man bei der letzten Firma ausgestiegen ist, muss ich den Grund nennen oder kann ich einfach sagen aus betrieblichen Gründen???

Brauche bitte schnell eine Antwort...

#danke

OoO Bubble OoO

1

Huhu!!


Ehrlich währt am längsten.

So wie Arbeitnehmer über Arbeitgeber reden, machen die das auch. Also Du hast dann nicht nur einen gemachten Fehler sondern auch noch eine wissentlich gemachte Falschangabe an Dir haften. Überlege Dir ob Du Dich damit sogar einer eventuellen Strafverfolgung aussetzt. Und überlege auch, ob Du eine Zukunft auf Lügen aufbauen willst. Wenn es wirklich nur ein dummer Fehler war, erklaäre vielleicht wie es dazu kam, daß Du daraus gelernt hast und daß Dir so etwas nicht mehr passieren wird. Vielleicht hast Du auch Maßnahmen ergriffe, damit Dir so ein Fehler nicht mehr unterläuft. Bringe dies ins Spiel und Du kannst nur Pluspunkte sammeln.


Gruß

9

>>>Wenn es wirklich nur ein dummer Fehler war,...<<<

Wegen eines "dummen Fehlers" bekommt man nicht die fristlose Kündigung!

2

Ja dieses Sprichwort kenn ich: ehrlich währt am längsten! Mmmh...
Ich wollte ja aber auch nur wissen, ob es legal ist, darauf mit einer Notlüge zu antworten...

Immerhin ist es ja auch erlaubt Schwangerschaften zu verheimlichen!

3

Huhu!!

Ob es legal ist oder nicht. Spiel mit offenen Karten, raus kommt es früher oder später sowieseo. Glaub mir. Die schließen sich kurz. Der Rest steht ja schon oben

Gruß

5

Es ist nicht erlaubt Schwangerschaften zu verheimlichen. Man ist sogar verpflichtet sie frühzeitig mitzuteilen.

Man braucht auf die Frage der Familienplanung(z.B. Wann wollen sie Kinder) nur nicht anworten, weil es verboten ist danach zu fragen, weil es Frauen diskriminiert.

Ich würde auch mit offenen Karten spielen. So sieht der Chef, daß Du willig und lernfähig bist, daß Du bereust und eine neue Chance nicht so leitferitg aufgibst.

Viel erfolg

Jen

weitere Kommentare laden
4

hi!

naja, da musst du schon ehrlich sein... dies geht nämlich aus dem zeugnis hervor (in etwa: in beiderseitigem einvernehmen / auf eigenen wunsch scheidet frau xy zum heutigen tag / zum 18.8. aus).

jedes zeugnis, dass ein kündigungsdatum / ausscheidungsdatum ausserhalb des 15. / 30. /31. d. monats hat, wirft zweifel auf - und jeder ag weiss dann eigentlich, dass da was vorgefallen sein muss.

allerdings solltest du dir überlegen, ob der grund tatsächlich zu einer fristlosen kündigung berechtigt! evtl. kann diese in eine fristgerechte umgewandelt werden. erkundige dich auf jeden fall beim anwalt. war bei uns letztes jahr so. ein ma fristlos gekündigt (stand schon länger unter beobachtung), hat kündigung angefochten und eine fristgerechte kü mit bezahlter freistellung (gestörtes vertrauensverhältnis) bis zum tag der fristgerechten kü erhalten.

magst du sagen, um welche dummheit es sich handelt? vielleicht kann man dir dann hier schon ein paar tips geben.

gruß
kim

8

>>>Ich bin leider fristlos gekündigt worden wegen eigener "Dummheit"! <<<

Wenn eine fritlose Kündigung berechtigt ist, musst du dir schon ganz schön was geleistet haben.

Normalerweise kommen erst Abmahnungen.

Und das erste, worüber du nachdenkst, ist, einen evtl. neuen Arbeitgber gleich mal anzulügen.

15

ne fristlose Kündigung ????

wen hast du ermordet ?
oder hat Du nen 15jährigen mannlichen Azubi schamlos verführt ?
oder den Vorstandsvorsitzenden öffentlich vor Kunden gewatscht ?
oder als Kassenkraft in die Kasse gelangt ?


was Anderes ist ja schon fast nicht möglich für ne fristlose Kündigung .....


Klaus

18

Ich würde den Grund verschweigen. Es sei denn, er ist für den neuen Arbeitgeber relevant.

Beispiel: wenn Du wegen Veruntreuung gekündigt worden bist und z. B. als Buchhalterin arbeiten wolltest, dann dürftest Du das nicht verschweigen.

Welche Art Dummheit war es denn?

"Sex mit dem Chef" ist zwar auch dumm, geht den neuen AG aber wirklich nichts an...

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen