Betriebswirt IHK

Hallo zusammen,

hat hier evtl. jemand den IHK Betriebswirt und kann mir was darüber sagen? Wie anspruchsvoll ist das, hat es euch beruflich weitergebracht.....

Ich wollte den eigentlich nicht machen, weil ich mit dem Fachwirt, den ich dort gemacht habe, nicht so zufrieden war. Aus verschiedenen Gründen überlege ich jetzt aber mich doch anzumelden.

1

Hallo

ich habe ebenso wie Du den Fachwirt IHK gemacht und wollte den Betriebswirt im Anschluß machen,die Aussage war das wäre unnötig da es inhaltlich ziemlich gleich wäre.
Evtl hilft Dir diese Aussage etwas weiter.
Gruß

2

Danke. Wer hat denn das gesagt? Ich fand schon der Fachwirt hat nach der Ausbildung nicht so viel neues gebracht.

5

Die IHK selbst,ist allerdings 2004 gewesen

weitere Kommentare laden
3

hi,

ich habe den betrieswirt ihk gemacht. das ist aber schon 10 jahre her.
es hat wohl einiges angezogen/ist schwerer geworden. gerade die dinge aus den mathematischen bereichen. wer sagt, dass der fachwirt gleich zum betriebswirt ist, hat keine ahnung. es gibt sicher anfängliche überschneidungen, aber der betriebswirt legt gegenüber dem fachwirt doch eine schippe in bezug des lernumfanges als auch der prüfungsschwierigkeit drauf. trotzdem würde ich sagen, ist es schaffbar.
ob es dir was bringt oder nicht, wirst du erst im laufe deines lebens wissen.
aus meiner erfahrung kann ich dir sagen, dass es vielen meiner männlichen kollegen etwas gebracht hat. haben dadurch leitende positionen bekommen. auch mädels ohne kinder hat es was gebracht. mir selbst kann ich nicht so genau sagen. hatte meinen job gewechselt, als ich kurz vor dem abschluss des betriebswirtes stand.
ob mein engagement meinen chef davon überzeugt hat, mir die stelle zu geben, weiß ich nicht. haben wir nie darüber gesprochen.
generell ist es schwer mit kindern "karriere" zu machen. da braucht man schon ein sehr gutes umfeld mit omas, babysittern oder flexiblen tagesmüttern - so meine erfahrung. ist selbst bin froh es gemacht zu haben. es hat mir viel an betriebswirtschaftlichen wissen gebracht und man tritt auch anderes auf. es ist immerhin der höchste erreichbare abschluss ohne abitur.
wenn du jung bist, zeit hast und es dir leisten kannst, würde ich dir dazu raten.
man lernt nie für umsonst!
lg
eddi

4

Für umsonst lernt man nicht, wenn man denn was lernt.
Ich habe Wirtschaftsabitur + Ausbildung gehabt, im Fachwirt hab ich dann etwas Steuerrecht gelernt, der Rest war komplett Wiederholung. Fand ich ein bisschen wenig. Aber wenn du meinst der Betriebswirt ist deutlich anspruchsvoller ist das ja schonmal was.

Ich kann halt gar nicht einschätzen ob es mir was bringen würde. Bei uns im Unternehmen gibt es seit Jahren gar keine 'normalen' Azubis mehr, die machen alle direkt dieses Duale Studium...da wär ich mit dem Betriebswirt ja immernoch drunter.

Ein Freund von mir hat den Handwerksbetriebswirt gemacht. Ich weiß nicht wie ähnlich sich das ist, aber der meinte, dass der Abschluss im Grunde nichts Wert sei. Höherwertige Stellen bekommt er trotzdem nicht weil dafür immer nur Hochschulabsolventen gefragt sind.

9

Also ich habe gerade den Fachwirt bei der HWK gemacht und ich finde, da war doch noch einiges mehr drin, als nur wiederholung der Ausbildung:

- Ausbildereignung (!)
- Personalführung
- umfangreicheres Betriebsweirtschaftliches Wissen

Der Betriebswirt HWK steht auf meiner Wunschliste, wenn es mit Kindern doch nicht klappt, dann mache ich den noch. Nicht unbedingt, um großartig was neues zu lernen, aber um den Titel zu haben und die dazugehörige (finanzielle) Anerkennung.

Aus unserem Kurs haben einige Leute den Job nach oder während dem Kurs gewechselt. Denke schon, dass das ein Sprungbrett sein kann. Beim Betriebswirt sehe ich das ähnlich.

Wenn zum Fachwirt viel wiederholt wird, dann ist es doch auch einfacher den direkt im Anschluß zu machen, wenn man das Wissen noch frisch hat.

10

Wäre ein Bachelor keine Alternative? Gehst mittlerweile auch oft ohne Abitur

11

Theoretisch ja, aber da habe ich nichts passendes gefunden. Fernstudium hatte ich mir angeschaut, das ist nichts für mich und alles was es sonst in Teilzeit gibt krieg ich im Moment nicht organisiert (oder es ist mir zu teuer).

Top Diskussionen anzeigen