Gemeinsames Konto

Abend

Also mich macht was tierisch wütend will mal wissen was ihr davon haltet.
Mein Mann und ich haben uns ein gemeinsames Konto gemacht.

Er bekommt sein Lohn ca 2.000 mal mehr mal weniger
Und ich mein Geld 1.300
Wir haben nie getrennt es war immer was deines ist meins auch.

Wir zahlen Miete alle Rechnung für unser Baby Windeln, Gewand alles damit.

Was mich so aufregt wir haben online banking ich gehe täglich frisch einkaufen wenn er heim kommt schaut er online banking sicher 5 mal Tag ich ignoriere es schon dann kommt sowas was genau hast du beim rewe um 30€ gekauft geht das nicht billiger 🙄 jedes mal uns geht es nicht schlecht. Wenn ich mir Gewand bestelle meckert er gleich rum genau so wenn ich was fürs Baby kaufe. Aber er borgt ohne was zu sagen 400 € her gibt für sein Auto 100 von Euros aus. Ich sage nie was weil 1 schau ich nicht 10000 mal am Tag online banking und 2 ist es genau so sein Geld.

Mich nervt es tierisch das ich mich für alles rechtfertigen muss ob es windeln essen oder Gewand ist. Alles was ich kaufe muss noch billiger sein.

Ist das normal?

1

Wenn man sich nicht vertraut ist das normal.

Vielleicht hilft es, wenn du mal eine Zeit lang alle Belege aufhebst und oder ein Haushaltsbuch führst. So könntest du sein Vertrauen (zurück-) gewinnen.

Eine aufwendigere Lösung wäre, dass jeder sein eigenes Konto hat und Betrag X (prozentual den gleichen Betrag) aufs Gemeinschaftskonto einzahlt. So habt ihr jeder euer Geld.

36

Warum soll denn die TE sich hier rechtfertigen? Sie hat nicht geschrieben, dass sie sein Vertrauen mal missbraucht hat.

Wenn ihr Mann ein Vertrauensproblem hat, dann ist das nicht das Problem der TE und sollte auch nicht der Ansatzpunkt für eine Lösung sein.

Eine ehrliche Aussprache wäre hier wohl eher angebracht.

2

Das Wort "Gewand" kommt ja eher selten vor.... sind beide Beiträge von dir?
Konto und keine Kraft mehr?

... bist du überhaupt glücklich in der Beziehung?

9

Also in Österreich ist es ein super gängiges Wort :-)

13

Gewand wird eher von einen Österreicher kommen. Ich schreibe es auch immer und dann bessere ich es auf Kleidung aus ;) also eigentlich sagt ihr niemand ich hab mir Kleidung gekauft sondern Gewand. Ich denke das es in Österreich 80% sagen

weitere Kommentare laden
3

Ließt sich sehr unangenehm,der wäre nicht mein Mann und schon garnicht der Vater meiner Kinder.

5

Das weiß man doch nicht immer im voraus .
Und bevor man sich trennt, könnte ja man ja erst mal an einer Lösung arbeiten u getrennte Konten machen

27

Also so Männlein lassen sich im Voraus erkennen, so blind kann Frau doch garnicht sein...

weitere Kommentare laden
4

Deshalb haben wir ein gemeinsames Konto, von dem die Rate fürs Haus und alles was uns gemeinsam betrifft, abgeht u jeder hat noch sein eigenes mit seinem Geld u damit kann jeder machen was er will.

Mein Mann wäre vermutlich genauso, weil ich anscheinend auch viele unnütze Dinge kaufe#schein

Und ehrlich gesagt würd ivj wohl auch ab und an schauen,was er immer so ausgibt ..deshalb bin ich sehr froh mit meinem eigenen Konto

58

Naja, Supermarkteinkäufe für den gemeinsamen Haushalt würden dann ja trotzdem von Gemeinschaftskonto laufen. Nur ihre Klamotten müsste sie nicht mehr rechtfertigen.

6

Nö, ist nicht normal.

Dreh den Spieß einfach mal um

7

Wir sind seit fast 18 Jahren ein paar Leben seit 15 Jahre zusammen sind 4 Jahre verheiratet, haben eine 2.5 jährige Tochter und hatten noch nie ein gemeinsames Konto aber auch noch nie Streit wegen Geld, Ausgaben usw. Einmal meinte er zwar das der wocheneinkauf bei Netto scho viel ist oder mehr geworden ist. Hab ihn beim nächsten mal dann zum einkaufen geschickt mit dem Ergebnis, dass er mehr ausgegeben hat.
Wir hatten von Anfang an eine Haushaltskasse von der Lebensmittel und Getränke und das alltägliche wie deo usw bezahlt wird. Später dann auch Windeln und so. Alles andere zahlt jeder von seinem Geld.

8

Hallo
Ja das mit der Haushaltskasse wollten wir auch machen aber da meint er 300€ reichen das ganze Monat für Essen windeln ect.
Das reicht bei uns gar nicht.

Er meinte er gibt mir die 300€ und nimmt mir die Karte weg, naja sicher nicht bin ja kein Kind Vorallem reicht es wirklich nicht.

10

Bei dem Satz hätte ich einen Tag später wieder ein eigenes Konto und würde die Hälfte der Ausgaben oder einen prozentualen Anteil der Ausgaben auf das Gemeinschaftskonto überweisen.

Vg Isa

weitere Kommentare laden
11

Genau deshalb haben wir kein gemeinsames Konto. Ich überweise ihm jeden Monat meinen Anteil an allen Kosten fertig. Ich kaufe unter der Woche ein, er zahlt am Freitag (die größeren Einkäufe). Für unser Kind kaufe hauptsächlich ich ein, aber er auch immer öfter.
Finde eine gute Lösung oder trennt eure Konten wieder 🤷🏻‍♀️

12

Nein.
Wir haben auch ein gemeines Konto seit ca 1 1/2 Jahren.

Er verdient 2800€ ich bin leider zu Hause weil meine Ex Firma mich wegen der Kinderwunsch Klinik gekündigt hat (eine Kollegin hat mich in der Klinik getroffen). Ich bekommen ca 1000€ Arbeitslosen Geld. Vorher hab ich knapp 1400€ verdient.

Also bei uns bin ich die Finanzministerin. Ich schaue immer das am Monatsanfang das Geld aufs Sparkonto kommt mache die Überweisungen die anfallen usw. Und halte aber auch das Geld zusammen. Ich bin sehr sparsam. Nicht im Sinne von verzichten. Ich Checke immer die Preise und hol es da wo es am günstigsten ist.
Somit hat er keine Angriffsfläche 😂

Was ich aber bei dir Falsch finde, ist das jeden Tag Einkaufen gehen. Es gibt Studien das Menschen die jeden Tag Einkaufen um 30% mehr aus geben als Menschen die nur 1x Wöchentlich einkaufen gehen.

Ob du zuviel ausgibst kann ich dir leider nicht sagen. Aber wenn mein Mann statt 60€ 100€ ausgibt für den Wocheneinkauf frag ich auch was da gekauft wurde.
Aber ohne böse zu werden.

14

Hi,

einfach mal genauso machen und ihn damit nerven.

Ein Haushaltsbuch führen kann helfen sich bewusst zu werden wo man wieviel Geld ausgibt und wo Sparpotenzial ist.

Wir sind zu 4 und ich brauche rund 400€ im Monat(leben in Deutschland), da ist dann alles an Lebensmitteln, Windeln und die ein oder andere Kleinigkeit für die Kinder dabei. Damit meine ich jetzt, mal ne neue Strumpfhose, ein Oberteil, mal ein Auto usw.

Würde mein Mann mich so nerven, hätten wir entweder getrennte Konten oder er bekäme eine klare Ansage von mir.
Größere Ausgaben, so ab 100€ besprechen wir kurz, aber sind kein großes Thema. Kommt auch nicht so oft vor.

Wir sind aber beide sparsam, daher passt es eben auch gut.

Top Diskussionen anzeigen