Elterngeld und Mutterschaftsgeld

Ich bin mir nicht ganz sicher in wie weit das zusammen hängt und zwar ist meine Frage ob es ein Nachteil hat Mutterschaftsgeld zu beziehen weil es auf das Elterngeld angerechnet wird oder es besser ist kein Mutterschaftsgeld zu beziehen um keine Nachteile beim Elterngeld zu haben bzw weniger Elterngeld zu bekommen

Freu mich über hilfreiche Antworten!

Ich wüsste nicht, dass man darauf verzichten kann.

Aber nein, es hat keine Auswirkungen. Du bekommst Mutterschaftsgeld und danach dann das Elterngeld. Allerdings läuft der Anspruch parallel.

Ich empfehle dir, dich auf der Seite https://www.elterngeld.net/ ein wenig zu informieren.

Um genau zu erklären das was ich meine zum Bsp. Ich bezieh Mutterschaftsgeld und nach der Geburt Elterngeld was ich beantrage wird mir da von dem Elterngeld ein Teil abgezogen weil ich vorher Mutterschaftsgeld bezogen habe.

Ok danke :)

Top Diskussionen anzeigen