Berufsverbot? Was soll ich tun

Hallöchen, ich bin ganz frisch rüber gerutscht ins Forum Schwangerschaft....
Ich bin heute 4+0 also noch super frisch....
Habe dennoch sorgen und Angst, da ich als Zahntechnikerin tätig bin und mit vielen gefährlichen Stoffen zu tun habe ...
Kontaminiert, erbgutverändernt und krebserregend teilweise und mein Labor ist leider nicht das sauberste ...
Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll, morgen möchte ich erstmal bei meiner fa anrufen und Bescheid geben und natürlich so schnell wie möglich einen Termin vereinbaren ...ich dachte so für die 6. ssw
Ich weiß aber nicht, ob ich mich vllt bis zu diesem Termin krankschreiben lassen sollte ...
Ich muss dazu sagen, solange wie ich dort arbeite ( 1,75 Jahre) war ich nicht einen Tag krankgeschrieben ....
Ich hatte Anfang 2018 eine Fehlgeburt in der 10 ssw und bei der Ausschabung eine Perforation und bin erst jetzt wieder schwanger geworden ...
Was meint ihr ? Was soll ich tun? Lieber auf Nummer sicher gehen?

Würde mich auf Antworten freuen!

Achso ... und mein Beruf gehört allgemein zu denen, wo man meistens ins bv muss

1

Hallo

Ich bin Mfa und würde auch direkt ins Bv geschickt - arbeite mit Kindern zusammen.
Ich war drei Tage krank geschrieben und wurde dann ins Bv geschickt - von jetzt auf gleich.

5

Danke für die schnell Antwort....
Hattest du das bv vom Arzt oder vom ag?

22

Meine Gyn hat es direkt ausgestellt

weitere Kommentare laden
2

Logisch! Ab in BV! Gerade wenn du schon eine FG hattest, würde ich nicht warten.
Dein AG hat nur den Nachteil daß ihm eine Arbeitskraft fehlt. Ansonsten bekommt er 100% Erstattung.
Denkt Mal mehr an euch und euer ungeborenes Leben, anstatt an euern Arbeitgeber.

4

Danke das ermutigt mich etwas .....
Ich dachte, weils noch so früh ist, aber kann ja auch schon so früh viel passieren 😕

7

Na ja, gerade in einer Frühschwangerschaft ist das Risiko doch höher es zu verlieren. Informiere deinen AG zeitnah. Glaube mir, du hast ein ruhigeres Gewissen!

3

Ich war auch von heute auf morgen im BV. Bin Erzieherin.
Nicht lange nachdenken!
Ab zum Arzt

19

Wann hast du positiv getestet und wann hast du es gemeldet? Bzw wann wurdest du ins bv geschickt? Bin ebenfalls Erzieherin und arbeite im u3 Bereich. Hab gestern mit Clearblue 1-2 Woche positiv getestet

6

Hallo du,
Ich würde da auch auf jeden Fall auf nummer sicher gehen. Solang wie der FA noch nichts sehen kann, kannst du dich ja vom Hausarzt krank schreiben lassen. Gerade wenn man mit so gefährlichen Stoffen arbeiten muss. Und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 😊🥰

8

Ich kam auch direkt ins BV, bin Altenpflegerin

11

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort....
Ihr stärkt mich sehr damit 😊🤗

weitere Kommentare laden
9

sobald der FA die SS mit dem Herzschlag bestätigt hat, bin ich zum Arbeitgeber und der hat mich ins BV geschickt! Davor war ich krank geschrieben.

12

So ist auch mein Plan....
Allerdings denke ich, das mein Chef sich querstellen wird ... aber dann finde ich irgendwie eine andere Lösung....

Ich hoffe nur, dass mein Schatz diesmal bei mir bleibt

14

lass dich erstmal krank schreiben, dann ist es in der sensibelsten phase bis zur 6-7 woche schon mal geschützt! und wenn er sich quer stellt, kannst du dich weiter informieren. Erstmal ist wichtig, dass du die ersten wochen jetzt keiner gefahr ausgesetzt bist! 😊🍀 Alles Gute wünsch ich dir.

weitere Kommentare laden
10

Ich arbeite im Labor, bei meiner 1.schwangerschaft hatte ich einen Abort in der 7ssw. War vorher nicht mal beim Frauenarzt, mit meiner Tochter bis zur 9ssw gewartet, leider ist aber das Herzchen in der 29ssw stehen geblieben. Am Ende der Mutterschutzzeit wieder schwanger geworden juhu , wieder BV... War leider eine Fg 😔 ich habe aber zum Glück nur Email Kontakt und muss das nicht telefonisch klären. Bin nun krank geschrieben und hoffe bald wieder schwanger zu sein. Ein Risiko besteht immer das was schief geht....

13

Ach Gott das tut mir leid !
Ich hoffe dir gehts bald besser !

Ja schief gehen kann’s immer ich weiß ...
Wurde nach meiner letzten fg auch direkt gekündigt, sie hatte Angst, dass ich wieder schwanger werde ....
Aber in diesem Fall wäre selbst das nicht so schlimm, weil wir im Januar umziehen

15

Bei mir ist das so das ich nicht mehr zurück möchte, eigentlich wollte ich in elternzeit gehen und bye bye... Wir haben auch bald einen Termin im Kinderwunschzemtrum um paar Tests machen zu lassen. Man weiß halt nicht ob das nur Pech ist, kann ja alles sein. Wünsche dir alles Gute ❤️

weiteren Kommentar laden
18

Mir geht's wie dir.. Bin Erzieherin und käme vermutlich auch sofort ins BV

Im Juli hatte ich einen frühen abgang in der 6. Woche und gestern habe ich mit Clearblue positiv 1-2 getestet

Nun weiß ich nicht ob ich weiter in die arbeit gehe, morgen gleich mal Anrufe und einen Termin ausmachen, der wird vermutlich Mitte November sein
Oder ob ich mich krank schreiben lassen soll... Aber beim Fa wird man noch nichts sehen, was mir auch bewusst ist

29

Ja das ist das Problem 😕
Ich glaub jch Versuch nächste Woche noch durch zu halten und versuche alles schlimme zu meiden .....
Und dann ab Woche 6 lass jch mich krankschreiben

32

Du meinst jetzt mit nächster Woche die kommende oder?

Ich werd denk ich kommende Woche auch arbeiten gehen und meinen zwei Mädels vielleicht davon erzählen, hoffen dass ich bald einen Termin beim Arzt kriege und es dann der Chefin mitteilen

weitere Kommentare laden
35

"Kontaminiert, erbgutverändernt und krebserregend teilweise und mein Labor ist leider nicht das sauberste ..."

Ich will mir grade gar nicht vorstellen, WAS die Menschen alles im Mund mit sich tragen, sobald sie falsche Zähne brauchen.#schwitz#schwitz#schwitz

Top Diskussionen anzeigen