Kündigung abgeben?

Hallo,
ich möchte am 30.10 meine Kündigung abgeben, damit ich am 01.12. meine neue Stelle antreten. Jetzt kommt das Problem, mein Betriebsleiter ist noch zwei Wochen im Urlaub, der Geschäftsinhaber ist ca 120km von mit entfernt. Muss ich die Kündigung beim Chef abgeben (120km) fahren oder kann ich es bei der Personalabteilung abgeben?

1

Wenn die Firma einigermaßen vernünftig organisiert ist, müsste es die Personalabteilung doch unproblematisch einscannen und an alle relevanten Personen weiterleiten können.
Mach Dir vorher eine Kopie oder drucke es doppelt aus. Ein Blatt sollte Dir dann die Personalabteilung quittieren mit „Erhält am ....“ und Unterschrift.

Alternativ kannst Du es an die offizielle Firmenadresse per Post (Einschreiben mit Rückschein) einsenden.

Aber rechtzeitig, also circa 4 Tage vor Monatsende.


Auch die persönliche Abgabe der Kündigung würde ich nicht unbedingt bis zur letzten Sekunde und letzten Tag hinauszögern, wenn es keinen triftigen Grund fürs Abwarten gibt.

2

„Erhalten am....“

4

Ich bekomme den neuen Arbeitsvertrag erst am 29.10 zurück unterschrieben, da der Geschäftsführer gerade nicht vor Ort ist. Werde es wohl dann über die Personalabteilung machen

weiteren Kommentar laden
3

Einschreiben mit Rückschein wäre effektiver als 120 km fahren um ein Schreiben abzugeben...

5

Per Post ist schlecht, da ich den neuen Vertrag erst am 29.10 bekomme. Am 31.10 ist bei uns ein Feiertag

13

Wenn es so wichtig ist, dass es um Fristen geht, würde ich mich bei der Post informieren zwecks 24 Stunden-Sendung.

Das ist zwar teuer/teurer, dafür stellt die Post eine Garantie, dass es in Zeitraum x zugestellt wird. 120 km selbst zu fahren und dann hat der/die Zuständige gerade Außendienst, Urlaub, ist krank oder ähnliches, wäre mir a) zu riskant und b) käme teurer.

Dann auch bei der Post direkt fragen, welche Bestätigung du bei Zustellung bekommst.

6

Klar geht das in der Perso, hab ich im Mai auch so gemacht, einfach weil der Chef schon Feierabend hatte und ich auch am letzten Tag kam.

7

Meiner Erfahrung nach, reicht die Personalabteilung. Du kannst dort auch fragen, wie du am besten deine direkte Chefs erreichst oder ob sie das übernehmen. Es kann ja keiner von Dir erwarten, dass du 120 km fährst.

9

Personalabteilung geht meiner Erfahrung noch auch.
Ein Fax wäre auch noch eine Option! Ist zwar etwas steinzeitlich, aber im Gegensatz zur E-Mail rechtsverbindlich 😄

11

Auf gar keinen Fall Fax!! Für Arbeitsverträge ist die Schriftform erforderlich, aber die elektronische Übermittlung ausdrücklich ausgeschlossen.

14

Fax ist schriftlich; Zugang kann mit dem Faxprotokoll nachgewiesen werden.

weiteren Kommentar laden
10

Dein Vertragspartner ist firm Firma, nicht der Chef. Es reicht dir die Kündigung von der Peronalanteilung, einer Sekretärin ect. bestätigen zu lassen um die Frist zu wahren.

Wie das dann intern behandelt und weitergeleitet wird ist nicht dein Problem. Bei gutem Verhältnis würde ich meinen Chef wohl anrufen und vorwarnen sobald der neue Vertrag unterzeichnet ist.

Hab auch zum 1.12. eine neue Stelle und letzte Woche gekündigt..#huepf

Alles gute im neuen Job.

12

Wünsche dir auch alles gute. Ich werde meinen Chef anrufen und ihm sagen, dass ich die Kündigung in der Personalabteilung abgeben werde.

16

Ich würde es dem Chef als pdf per Mail schicken und dazu schreiben, dass du es bedauerst, dass du es urlaubsbedingt nicht persönlich regeln kannst. Dann schreibst du noch dazu, dass du das Original der Kündigung bei der Personalabteilung abgibst.

Top Diskussionen anzeigen