Elterngeldantrag per Einschreiben schicken?

Wer hat den Elterngeld Antrag auch per Einschreiben geschickt?

Hier!
Alles was mit Geld zutun hat versende ich immer als Einschreiben.

Sicher ist sicher!

Ja würde ich auch machen, mache ich auch bei Krankenkassen Briefen und so.
Dann bist du auf der sicheren Seite :)

Ich schicke alle wichtigen Dokumente per einschreiben.

Am besten per Einschreiben mit Rückschein. So kann nachverfolgt werden wer ihn entgegen genommen hat.

Und dann? Was bringt das?

Wir werden ihn auf anraten einer Mitarbeiterin von dort, dort direkt abgeben, da man so automatisch einen Ansprechpartner hat und auch gleich sein Aktenzeichen bekommt.

Hey ich hab immer alle Anträge so verschickt 🙈
Ist auch alles angekommen, aber per Einschreiben ist natürlich sicherer

Nö, ganz normal. Beide Male. War nie ein Problem.
Im Amt hat doch keiner einen Grund, einen Antrag böswillig verschwinden zu lassen. Hatte ich bisher auch nie Probleme mit. Das Geld spare ich mir mittlerweile. Früher habe ich alles per Einschreiben gemacht. Seit ich selbst in der Verwaltung sitze, mache ich nix mehr per Einschreiben.

3 Tage kann schon mal sein. Einschreiben heißt ja nur, dass es in der Poststelle eingegangen ist. Damit ist es noch lange nicht beim Sachbearbeiter auf dem Schreibtisch.

Nö, warum auch? Ein Einschreiben sorgt dafür, dass man einen Zustellungsnachweis erhält. Die Elterngeldstelle ist keine unseriöse Firma, die Abos verkauft und Kündigungen ignoriert. Warum also einen Nachweis unnötig bezahlen?

Top Diskussionen anzeigen