Teilzeit nach Elternzeit

Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage wie das ist, wenn man nach der Elternzeit mit einer Teilzeitstelle wieder einsteigt.

Hat man da irgendwelche Ansprüche hinsichtlich Geld, Arbeitszeit etc. oder können die mir einfach irgendeine unmögliche Stelle anbieten und wenn mir das nicht passt muss ich halt gehen?

Meiner Schwägerin hat man eine Stelle angeboten und ich bin grad etwas schockiert. Ihren alten Arbeitsplatz kriegt sie nicht, soll dafür jetzt in anderer Abteilung und anderer Gehaltsklasse arbeiten. Allerdings zu so unmöglichen Arbeitszeiten, dass das auch mit Ganztagskitaplatz echt knapp wird.

NACH der Elternzeit hast du Anspruch auf deine alte Vollzeitstelle und sonst gar nichts (Brückenteilzeit mal außen vor).
Teilzeit liegt im Ermessen des Arbeitgebers. Anders sieht es bei Teilzeit in der Elternzeit aus, da muss er dich nach deinem laufenden Vertrag mit weniger Stunden beschäftigen.

Auch Teilzeit nach der Elternzeit liegt nicht im Ermessen des AG!

Informiere dich im Teilzeit-und Befristungsgesetz!

Der AG kann sich nämlich nicht alles rausnehmen.

Deshalb sollte man sich ganz genau informieren, WIE man das ganze beantragt (genaue Stundenanzahl, genaue Stundenverteilung auf welche Arbeitstage etc) das ist ganz wichtig!

Top Diskussionen anzeigen