Bv in Teilzeitbeschäftigung und immer anderem Gehalt

Ich bin momentan in der 10 ssw und bei mir steht ein bv im Raum . Bei meiner Tochter damals hatte ich auch ein bv aber war davor ganz normal mit festem Gehalt angestellt, habe also das normale Gehalt weiter bekommen. Jetzt habe ich eine 20 Stunden stelle und mache aber ganz flexibel Stunden mal mehr mal weniger und bekomme einfach je nachdem wie viel ich gearbeitet habe mein Gehalt . Jetzt ist meine Frage , hatte das schonmal jemand von euch ? Wie läuft das dann mit dem Geld ? Bekomme ich einen Durchschnittslohn oder die vollen 20 Stunden die im Vertrag stehen bezahlt?

1

Hallo
Es wird der Lohn von den letzten 13 Wochen bzw. 3 Monaten als Durchschnitt genommen und das bekommst du dann im BV ausgezahlt.

2

Wie meine vorschreiberin schreibt. War in meiner 1.ss auch so bei mir.

3

Wichtiger Zusatz: es ist der Durchschnitt der 3 Monate vor Eintreten der Schwangerschaft. Nicht vorm BV

4

Also das wäre bei mir unlogisch, da ich vor dem bv bei einem anderen AG war und erst kurz vor der Schwangerschaft den AG gewechselt habe... Ich bekomme das normale Gehalt weiter wie seit Mai

5

Das ist nicht unlogisch, da es so im Mutterschutzgesetz steht. Allerdings stehen dort auch Ausnahmen drin, dazu gehört dein Fall. Ist aber halt nicht generell so:-)

Top Diskussionen anzeigen