Elterngeld bitte um Hilfe

hallo zusammen vielleicht könnt ihr mir ja helfen und zwar ich steig beim Elterngeld und Eterngeld Plus leider gar nicht durch....

Ich möchte gern 2 Jahre zu hause bleiben und mich um meine Prinzessin kümmern. Es steht schon mal fest das ich alleine die Elternzeit in Anspruch nehme.

Meine frage ist kann ich zum Beispiel die ersten 4 Monate nach dem Mutterschutz Elterngeld Plus beantragen und die restlichen dann Basis Elterngeld oder geht das nicht und wenn ja wie trage ich das in den Antrag ein??

Im Mutterschutz das heißt 6 Wochen vor und acht Wochen nach der Geburt bekomme ich doch mein ganz normales volles Gehalt ohne Abzüge oder ??? Das heißt die Elternzeit geht erst ab dem dritten Monat los ??

Danke für eure Hilfe

1

Hallo

Ez beginnt nach dem Mutterschutz. Anmelden musst du sie 7 Wochen vor Antritt, also 1 Woche nach der Geburt.
Wenn du 2 Jahre nehmen willst, ist dein 1 Arbeitstag der 2 Geburtstag von deinem Kind.
Ja, im Mutterschutz bekommst du volles Geld. Mutterschutzgeld von der KK und Rest vom Ag.

5

danke :)
wie kann ich das denn am besten auf 2 Jahre aufteilen also 22 Moante das würde ja nur mir Elterngeld plus gehen oder ??

2

Alle Lebensmonate, in denen Du nich im Mutterschutz bist, sind automatisch Basiselterngeldmonate. Kommt das Kind also so viel vor Termin, dass der 3. Lebensmonat "angeschnitten" wird, bleiben Dir noch 9 Basiselterngeldmonate, die Du als solche nehmen oder in Elterngeld plus Monate splitten kannst. Im Normalfall sind es halt die ersten zwei Elterngeldmonate, in denen der Mutterschutz das Elterngeld "schlägtc, dann bleiben natürlich 10 Basiselterngeldmonate, die Du in maximal 20 Monate Elterngeld plus splitten kannst.

Wenn du die ersten vier Monate nach dem Mutterschutz Elterngeld plus beziehen willst, dann wären damit vier Badiselterngeldmonate" verbraucht" (zwei für den Mutterschutz, zwei für die vier Elterngeld plus Monatel. Dann könntest Du noch acht Monate Basiselterngeld nehmen.

4

oh man ist das alles kompliziert #klatsch

also würde ich nur 2 Jahre nehmen können wenn ich Elterngeld Plus beantrage auf 22 Monate ?

es heißt ja das ein Basiselterngeld Monat zwei Elterngeld Plus Monate sind oder ??

sorry für die dummen fragen #zitter

7

Elternzeit ist unabhängig von Elterngeld.
So wie du oben schreibst kannst du das machen.
Dann hast du (jenachdem wie das Kind kommt)
8 Wochen Mutterschutz, dann 4 Monate EG plus und dann noch 8 Monate EG Basis.
Danach hättest du dann noch Elternzeit aber bekommst kein Elterngeld mehr

3

Also Elternzeit geht nach dem Mutterschutz los, endet aber bei dir einen Tag vorm 2. Geburtstag.

Elterngeld: die Monate, in denen du zählen schon als Basiselterngeld. Du beantragst Elterngeld ab Geburt.

6

ok sagen wir die Geburt ist am 12.1.2020 dann zahlt ab da auch schon das elterngeld und dann könnte ich biss 24 Monate Elterngeld Plus nehmen oder 12 Monate Basiselterngeld ???

8

also die 8 wochen nach der Geburt bekomme ich doch noch voll vom Arbeitgeber und der KK bezahlt als Mutterschutz, Und das elterngeld wird dann trotzdem dazu bezahlt oder wie wird das verrechnet ??

weitere Kommentare laden
11

Ich kam mit dem Elterngeldantrag auch nicht zurecht, da wir die umgekehrte übliche Konstellation gewählt haben. Mein Mann und ich sind daher nach der Entbindung auf die Elterngeldstelle gefahren und haben mit dem dortigen Sachbearbeiter den Antrag ausgefüllt. Ich dachte erst naja dem stehlen wir die Zeit, aber der Sachbearbeiter sagte uns dass sie froh sind wenn die Anträge persönlich abgegeben werden, da sehr viele fehlerhaft sind und man das so persönlich besser klären kann . kann ich dir nur empfehlen!

Top Diskussionen anzeigen