Kündigen nach Elternzeit

Bei einem Aufhebungsvertrag gibt es ebenfalls eine Sperre, was auch richtig so ist.

Ach, gut wieder was gelernt, danke :)

Danke für deine Antwort. Ich werde mir auf jeden Fall früh genug etwas neues suchen. Man möchte halt nur für alle Fälle abgesichert sein. Ganz ohne Geld geht halt gar nicht.

Beste Lösung: Du suchst dir einen Job direkt im Anschluss an deine Elternzeit und kündigst DANN selbst.

Danke für deine Antwort.
Schon klar, ist für mich auf jeden Fall die sicherste Lösung. Mir geht es nur darum was ist, wenn das nicht so klappen sollte. Möchte für alle Fälle abgesichert sein.

Top Diskussionen anzeigen