Beschäftigungsverbot

Hallo Ihr Lieben,

ich bin in der 21 SSW und hatte in den letzten zwei Jahren zwei Fehlgeburten und habe einen Uterus Arcuatus (herzförmige Gebärmutter). Ich habe seit 3 Wochen mit starken Unterleibsschmerzen zu kämpfen und bin öfter Zuhause geblieben, weil mir nur liegen hilft.
Ich habe einen Bürojob mit persönlichem Kundenkontakt. Heute waren die Schmerzen so schlimm, dass ich wieder zum Arzt bin. Mein Arzt hat den Verdacht wg. der Gebärmutter auf eine Frühgeburt und empfiehlt ein Beschäftigungsverbot, hat mir aber gesagt, ich soll zum Betriebsarzt.
Kann mir jemand sagen, warum ich deswegen zum Betriebsarzt soll? Mein Arzt meinte, er dürfe seit 1,5 Jahren kein BV mehr ausstellen.

Danke für Eure Antworten!

1

Der Betriebsarzt kann Dir ein BV erteilen 👍🏼

2

Danke für die schnelle Antwort!
Ich dachte, dass der Betriebsarzt mit ein BV ausstellen kann, wenn der Arbeitsplatz nicht für Schwangere geeignet ist. Wäre bei mir ja nicht der Fall, deswegen bin ich so verwundert, dass ich zum Betriebsarzt soll.
Ich war vorhin so perplex, dass ich vergessen habe meinen Arzt zu fragen. 🤦‍♀️

6

Kann er schon, aber nicht aus gesundheitlichen Gründen, dafür ist der FA zuständig.

VG Isa

3

Da ist dein Arzt ja noch schlimmer als meiner. Für deine Art des BV ist er nämlich sehr wohl zuständig. Dein Arbeitsplatz ist ja mutterschutzgerecht.

Vermutlich ist es aber eher eine AU

4

Ja, da bin ich mal gespannt auf den Termin beim Betriebsarzt.
Ich war in dieser Schwangerschaft schon sehr lange krankgeschrieben, wegen längeren Blutungen und Schmerzen. 🙁
Hatte mir auch schon Gedacht, dass mein FA das BV ausstellen müsste. Habe jetzt einen Brief mit der Bitte um ein BV für den Betriebsarzt mitbekommen 🤷‍♀️

8

Das ist eigentlich eine große Frechheit vom Gyn, die Verantwortung an jemanden abwälzen zu wollen, der überhaupt nicht befugt ist.

5

Hallo,

ich war heute bei FA und habe ein zeitlich begrenztes BV bekommen, weil ich immer noch Erbreche und ich sehr mit dem Kreislauf zutun habe.
Also ein FA kann denke ich schon ein BV ausstellen.

Alles gute für dich liebe Grüße Jule (16+1)

7

Seit einiger Zeit sind die Richtlinien, nach denen ein Beschäftigungsverbot ausgestellt werden kann, strenger. Aber das ist auch alles.

Weiterhin stellt der FA bei gesundheitlichen Gründen und der AG bei betrieblichen Gründen das Beschäftigungsverbot aus.

VG Isa

Top Diskussionen anzeigen