Schwanger + Umzug von Deutschland nach Österreich.

Hallo, gibts hier vielleicht Muttis, die in der Schwangerschaft nach Österreich umgezogen sind? Ich hab keinen Durchblick. Was muss ich wo beantragen? Arbeitgeber bleibt in Deutschland. Elterngeld in D? Kindergeld in Ö? Hilfeee

1

Ich bin zwar nicht in Österreich aber wenn du in Deutschland steuerpflichtig bist, kannst du das Kindergeld in Deutschland beantragen. Den Wohnort würde ich allerdings offenen legen. Elterngeld wird in Deutschland bleiben, falls das ohne Wohnsitz möglich ist. Ich bin in Spanien und hätte ohne Job hier gar keine Ansprüche. Kann mir nicht vorstellen dass das in Österreich so viel anderes ist

2

Hallo,

vorab: ich kenne mich mit Österreich nicht aus, habe nur Erfahrung mit grenzüberschreitenden Tätigkeiten zwischen D-CH-LU. Da gibt es jeweils bilateral unterschiedliche Regelungen. Darum alles ohne Anspruch auf Gewähr!
Nach meinem Verständnis musst du erstmal deinen Status klären: Bist du Grenzgängerin? Wie ich dich verstanden habe, ist dein (alleiniger?) Wohnsitz in Ö, du arbeitest jedoch für einen deutschen AG. Grundsätzlich bist du in dem Land steuerpflichtig, in dem du deinen Hauptwohnsitz hast (183-Tage-Regel), das wäre ja wohl Ö, dh im Falle eines Grenzgänger-Status wärst du in Ö steuerpflichtig, dh Ö wäre für EG und KG zuständig. Oder du wurdest von deinem deutschen AG nach Ö entsandt, da würdest du nach der 183-Tage-Regel bei längerem Aufenthalt ebenfalls in Ö steuerpflichtig. Wenn der Umzug gerade jetzt stattgefunden hat, wärst du ja im Jahr 2019 mehr als 183 Tage mit D-Wohnsitz in D steuerpflichtig (jedenfalls nach meinem Verständnis). Vereinfacht gesagt ist in der Regel der Staat für EG und KG zuständig, in dem du deine Steuern zahlst - wobei es auch hier sicherlich Ausnahmen gibt 😉 Wo bist du denn kranken- und sozialversichert, in D oder Ö?
Du siehst, ich kann deine Frage nicht beantworten, kann Dir nur raten, deinen Status zu klären (Grenzgänger oder von deutschem Unternehmen ins Ausland Entsendeter oder oder) und daraus folgend die zuständigen Stellen einzeln zu kontaktieren. Erfahrungsgemäß weiß keine Stelle über alles Bescheid und du musst dir dein Wissen selbst zusammen puzzeln. Und gut recherchieren, das kann sich lohnen :-)

Alles gute, c

Top Diskussionen anzeigen