Elterngeld und 450 Euro job

Also. Hab mich grad mit meiner Schwester gezofft.

Sie ist in elternzeit, ein Jahr lang... Das läuft noch bis Oktober. Sie hat jetzt einen 450 Euro job angenommen und gesagt, dass ihr da nix ans elterngeld angerechnet wird...

Aber auch ein 450 Euro job wird doch beim elterngeld angerechnet oder??

Im Prinzip ist es mir egal... Wenn sie ihr drauf kommen, bekommt sie eben Ärger.

Aber wie ist es denn jetzt wirklich??

1

Naja, wenn sie nur den Mindestsatz bekommt, also 300/150 €, dann mag das stimmen. In jedem Fall muss sie aber die EG Stelle informieren, die das dann prüft.

2

Kann schon hinkommen.

Ohne Angaben aber nicht zu beantworten

3

Hey also soweit ich weiß wenn sie von anfang an Elterngeldplus bezieht ist es kein Problem einen 450€ Job zu machen. Da wird auch nichts angerechnet. Darf man ganz normal dazu verdienen.

LG

4

Beim Basis Elterngeld wird es sicher angerechnet. Bei Elterngeld plus kommt es darauf an was du die letzten 12 Monate vor dem Elterngeldbezug verdient hast. Ich hatte z.B. vor meiner Elternzeit einen Vollzeit job von und habe neben her noch 450€ verdient und mein gesamtes Einkommen war somit recht hoch. Ich beziehe jetzt Elterngeld plus und mir wird nichts angerechnet von dem 450€ Job. Meine Freundin aber z.b hat vor der Elternzeit halbtags gearbeitet und ihr wird jetzt was angerechnet wenn sie was neben her verdient. Also spielen mehrere Faktoren eine Rolle wie die das dann berechnen.

Top Diskussionen anzeigen