Dringende Frage zur Unterhaltspflicht Bafög

Guten Tag zusammen!! Wir haben schon ordentlich im Internet recherchiert ohne eine richtige Antwort zu bekommen. Der Fall ist so :
Wir sind, mein Mann, ich (verheiratet) mit 2 gemeinsamen Kindern. Ich bin Hausfrau. Er kommt also komplett für uns auf. Er hat eine Tochter, für er in allen Jahren Unterhalt geleistet hat, der längst beendet ist. Nun möchte die Tochter Bafög beantragen und wendet sich natürlich an meinen Mann, ihren Vater. Wo finde ich eine konkrete Tabelle, ab welcher Einkommensgrenze er doch wieder verpflichtet ist?!

Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!

Vielen Dank!

Hat sie schon eine abgeschlossene Berufsausbildung? Dann wäre er in der Regel sowieso raus.

Ja, sie hat eine Ausbildung gemacht. Ob abgeschlossen oder nicht, wissen wir nicht
Aber mein Mann hat immer Unterhalt gezahlt während die Kindsmutter nie gearbeitet hat. Das ist ziemlich frustrierend..
Vielen Dank fürs Feedback 😉

Wieso frustrierend? Du arbeitest doch auch nicht? 😮

Ich lebe aber nicht auf Kosten des Staates. Und bevor ich Hausfrau war, habe ich immer gearbeitet. Das ist ein wesentlicher Unterschied.

Kindesunterhalt fällt immer an,
auch wenn die Mutter arbeitet.

Soweit ich weiß, ist sie verpflichtet zur Auskunft über ihre Ausbildung. Ihr solltet vielleicht mal ein paar Euro in eine Beratung durch einen Anwalt investieren.

Das werden wir tun, wenn sie nicht offenbaren will.
Danke!!

Solange sie keine Auskunft und Nachweise bringt, müsst ihr auch nichts zahlen.

In erster Linie hat die Tochter einen Auskunftsanspruch gegen den Vater, wenn sie Bafög beantragt.
Im Antrag sind die Vermögensverhältnisse der Eltern darzustellen.
Wenn der Vater nicht mitmacht, dann hilft das Amt desöfteren mit Zwangsmaßnahmen nach.

Nein, Vermögen muss NICHT abgegeben werden.
Der Vater muss ein Blatt ausfüllen und den Steuerbescheid von vor 2 Jahren einreichen.
Als erstes Mal hat der Vater das Recht über Auskunft, was die Tochter macht. Sie ist 25!

Es geht nur um das Einkommen!

Ist bei einer 25-jährigen das Jugendamt überhaupt noch zuständig?

Nein, ist es nicht. Bis 21 nur.

:) War halt nur ne Idee. Und sei es, dass sie wissen wen man fragen könnte.

Hallo, auf der offiziellen Seite gibt es Dokumente, Publikationen zum nach Hause bestellen und eine Hotline.
https://www.bmbf.de/de/das-bafoeg-eroeffnet-bildungschancen-878.html

Da solltet ihr fündig werden.


Gruß Sol

Vielen Dank sol 😉

Vielen Dank ☺️

Was will die Tochter denn nun? Bafög oder Unterhalt vom Vater? Das ist doch etwas vollkommen unterschiedliches. Wenn sie Bafög beantragen möchte, müssen die Eltern normalerweise ihre Einkommensverhältnisse offenlegen. Es sei denn, es ist elternunabhängiges Bafög, weil sie schon eine Ausbildung abgeschlossen hat.

Hallo!

Sie braucht die Angaben des Vaters im BAföG Antrag, auch wenn sie gar keinen Anspruch mehr auf Unterhalt hat. Es ist eher unwahrscheinlich, dass noch Ansprüche bestehen, aber die Anträge sind wirklich komisch.

Offenbar besteht ja auch kein guter Kontakt, da muss sie euch auch nicht alles erzählen.

Top Diskussionen anzeigen