Eltengeld / finanzielle Veränderung

Hallo ihr Lieben, heute melde ich mich mal mit einem "Jammer-Post". Wie kommt ihr mit eurem Elterngeld zurecht? Vorne weg- ich hatte noch nie finanzielle Schwierigkeiten, habe immer gearbeitet, noch lebe ich über meine finanziellen Verhältnisse. Mein Baby ist bald zehn Monate alt und das Ende der Elternzeit ist in Sicht. Bisher war es immer so das mein Partner und ich alless 50/50 teilen. Seit ich Mama bin habe ich mir auch nichts grosses geleistet. Ausserdem war ich schon immer von meinem Partner unabhängig. Wie sieht das bei euch aus? Kommt ihr mit euren Finanzen gut zurecht? Mein Partner zahlt jetzt unseren Urlaub und ich fühle mich richtig schlecht dabei. Viele Grüße, Stephanie

Du trägst allein die finanziellen Einbußen während der Elternzeit? Ist das Kind dein privates Hobby?

Ich kann doch verstehen. Handhabe ich auch so. Ich habe die Elternzeit ohne Elterngeld von meinen Ersparnissen überbrückt. Auf das gemeinsame Konto für Einkäufe habe ich ebenfalls weiterhin eingezahlt.
Ein Urlaub war und ist in der Zeit nicht drin, da mein Mann das gar nicht bezahlen kann alleine.

Wir zahlen beide einen Großteil unseres Gehalts bzw. EG auf ein gemeinsames Konto ein, übrig haben wir beide ungefähr gleichviel "Taschengeld".

Top Diskussionen anzeigen