Elterngeld - wie Plänen für das zweite Kind?

Hallo mein Kind ist nun 2 Monate alt und natürlich möchte ich irgendwann ein zweites Kind haben. Aus finanzieller Sicht müsste ich jetzt nicht dringend wieder so schnell arbeiten. Ich selbst wollte allerdings schon wieder gehen, da es mir selbst auch gut tut etwas raus zu kommen und ich meinen Job eigentlich mochte. Aber mein Baby möchte ich irgendwie nicht so früh in die Krippe geben... wenn ich nach 3 Jahren plane wieder schwanger zu werden, wie sollte ich bestensfalls vorher arbeiten, damit ich noch gutes Elterngeld bekomme? Wenn ich zurück in den Beruf gehe, möchte ich definitiv Teilzeit arbeiten.

Es werden wieder die 12 Monate vorher berücksichtigt. Wenn du also vor dem neuen Mutterschutz 12 Monate gearbeitet hast, wird daraus dein Elterngeld berechnet. Jeder nicht gearbeitete Monat fließt mit 0 ein.

Also sinnvoll ist es vor dem zweiten Kind mindestens ein Jahr zu arbeiten. Allerdings werde ich nur noch TZ arbeiten können da ist mein Verdienst so wenjg. Ist aber dann besser als gar nicht, richtig?

Das musst du dir ausrechnen, ob du über die 300 Euro kommst. Wenn du dann nicht mehr in Elternzeit bist, lohnt es sich schon allein wegen des Mutterschaftsgeld.

Top Diskussionen anzeigen