Amtsärztin....falsche Einschätzung?!

Ich denke die Amtsärztin wird es besser einschätzen können als du. Du kannst aber noch bei der Aufsichtsbehörde nachfragen. Sei doch froh, dass du nicht die ganze Schwangerschaft die du noch vor dir hast zuhause hocken musst.

Hey, ich bin Sonderpädagogin und in einer Schule mit dem FSP LE und gehe auch ganz normal arbeiten. Davor war ich an einer Schule mit GE, da haben die schwangeren Kolleginnen auch normal weitergearbeitet. Das BV hängt auch von den Bezirksregierungen und Bundesländern ab. Manche handhaben das ganz locker, andere streng.

Ok 🤗.....Bei uns wurde es bisher halt so gehandhabt, dass die Erzieherin nicht mal den Arbeitstag beenden dürften sobald heraus kam das sie schwanger sind.
Deshalb bin ich ja jetzt etwas verwundert 😉 und selbst die Schulleitung hat das so noch nie erlebt 🤷🏻‍♀️

Die Gefährdungsbeurteilung macht ja trotzdem der AG... und auch das BV würde der AG aussprechen, nicht die Betriebsärztin. Sofern du gegen die meisten Dinge immun bist und der Arbeitsplatz den Erfordernissen einer Schwangerschaft angepasst werden kann, kannst du auch noch arbeiten.

Top Diskussionen anzeigen